Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

14 Mitarbeiter durch Schädlingsbekämpfungsmittel verletzt

14 Mitarbeiter eines Betriebs in Ulm sind durch ein Schädlingsbekämpfungsmittel verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hätten die Männer trotz Warnung am Samstagabend den betroffenen Teil des Gebäudes betreten.
Rettungswagen
Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht im Einsatz. © Jens Büttner/dpa/Symbolbild

Laut Polizei war der Bereich, in dem das Mittel eingesetzt wurde, und das zugehörige Treppenhaus mit Warnschildern gesperrt worden. Auch per Mail seien die Mitarbeiter gewarnt worden. 14 Männer im Alter zwischen 19 und 54 Jahren hätten die Räume dennoch betreten und dabei Atemwegsreizungen erlitten. Der Rettungsdienst brachte zwei von ihnen ins Krankenhaus.

Das Mittel werde in dem Betrieb regelmäßig versprüht, um zu verhindern, dass sich Ungeziefer breit macht. Weshalb die Männer die Räume trotz der Warnungen betreten hatten, war laut einem Sprecher zunächst nicht bekannt. Die Polizei ermittle nun die genauen Umstände des Vorfalls.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sandra Hüller
Tv & kino
«Anatomie eines Falls» mit Sandra Hüller großer César-Sieger
Let's Dance
Tv & kino
Kelly-Spross tanzt bei «Let's Dance» allen davon
Scarlett Johansson
People news
Scarlett Johansson wählt Besetzung für Regiedebüt aus
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
Xabi Alonso
Fußball news
Bayer-Coach Alonso «stolz» über Pflichtspiel-Rekord
Drei Personen im Vorstellungsgespräch
Job & geld
Warum sich Offenheit im Vorstellungsgespräch auszahlt