Motorola-Moto-G7-Serie vorgestellt

Moto G7, G7 Play, G7 Plus und G7 Power

Der zum Lenovo-Konzern gehörende Smartphone-Hersteller Motorola hat die Nachfolgemodelle der Moto-G6-Serie vorgestellt. Das Motorola Moto G7, G7 Play, G7 Plus und G7 Power kosten 149,99 bis 299,99 Euro (UVP) und sollen Mitte Februar 2019 auf den Markt kommen.

Hier Dein Smartphone bei Vodafone bestellen

Alle vier neuen Modelle haben eine unterschiedliche Ausstattung, aber eine ähnliche Optik. Das Display deckt fast die gesamte Oberfläche der Smartphones ab. Kameras, Lautsprecher und Sensoren stecken teils in Notches oberhalb des Displays.

Android 9 (Pie) in Reinform

In puncto Betriebssystem sind die Smartphones der Moto-G7-Serie gleich ausgestattet. Alle vier laufen auf einem reinen Android-Betriebssystem in der aktuellen Version 9 (Pie). Darüber hinaus garantiert Motorola bis zu zwei Jahre lang die Versorgung mit Updates, so dass die neuen Modelle mit Sicherheit Android 10 bekommen werden.

Die vier Newcomer erlauben die Erweiterung des Speichers per microSD-Karte, die bis zu 512 Gigabyte (GB) groß sein darf. Zudem bieten die neuen Motorola-Smartphones eine Gesichtserkennung, Fingerabdruck-Scanner und die bekannte Motorola-Gestensteuerung Moto Actions. Über den USB-Typ-C-Anschluss können alle vier Geräte schnell geladen werden.

 

© MG ⁄ Thomas Meyer