Lindner warnt vor Handelskrieg mit USA

Im Kampf gegen die Inflation setzen die USA auf Subventionen und Steuergutschriften für «US-freundliche» Unternehmen. Daran gibt es in Europa viel Kritik - auch vom deutschen Bundesfinanzminister.
Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) gibt ein Pressestatement in Berlin. © Kay Nietfeld/dpa

Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hat mit Blick auf das US-Inflationsbekämpfungsgesetz die Wirtschaftspolitik der USA kritisiert - und gleichzeitig vor einem Handelskrieg mit den Vereinigten Staaten gewarnt. «Die USA sind unser Wertepartner, aber zugleich gibt es eine enorm protektionistische Wirtschaftspolitik», sagte Lindner der «Welt am Sonntag».

Deshalb müsse die Bundesregierung in Washington deutsche Interessen vertreten und auf die negativen Konsequenzen für die Bundesrepublik hinweisen. Anders aber als die französische Wirtschaft sei die deutsche mit dem amerikanischen Markt eng verbunden. «Deshalb kann Deutschland kein Interesse an einem Handelskrieg haben, sondern muss auf Wirtschaftsdiplomatie setzen», sagte Lindner weiter.

Lindner: Es droht Spaltung des Westens

Das US-Inflationsbekämpfungsgesetz sieht milliardenschwere Investitionen in den Klimaschutz vor. Subventionen und Steuergutschriften sind daran geknüpft, dass Unternehmen US-Produkte verwenden oder in den USA produzieren. Daran gibt es in Europa viel Kritik. Der französische Präsident Emmanuel Macron hatte das Thema auch bei seinem Staatsbesuch in den USA angesprochen. Er warnte, durch das Gesetz entstünden so große Unterschiede, dass viele Unternehmen nicht mehr in Europa investieren würden - das drohe, den Westen zu spalten.

Lindner dagegen wirbt dafür, das Gesetz als Anlass zu nehmen, «um unsere Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern. Bei klarer Sicht muss man feststellen, dass fortwährend höhere EU-Anforderungen an die Wirtschaft in Verbindung mit den Energiepreisen ähnlich gefährlich sind wie die Wettbewerbsverzerrung der USA». Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hatte eine «robuste Antwort» der Europäischen Union auf das US-Gesetz angekündigt.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
18. Spieltag: Szoboszlais Zaubertore: RB Leipzig setzt Bayern unter Druck
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Internet news & surftipps
Internet: Twitter-Account der Luftwaffe gehackt
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch mit oder ohne Cellular?
Games news
Featured: Fire Emblem Engage: Tipps & Tricks zum Kampfsystem und mehr
Tv & kino
Fernsehen: Dunja Hayali moderiert das «heute journal»
Auto news
Bund und Länder einig: 49-Euro-Ticket kommt zum 1. Mai
People news
Niederländische Royals: Prinzessin Amalia reist erstmals offiziell in die Karibik
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Matellindustrie: Zitzelsberger warnt vor US-Investitionsprogramm
Wirtschaft
Transatlantische Kooperation: Deutsche Wirtschaft warnt vor Handelskonflikt mit den USA
Wirtschaft
Handel: Vestager zu Handelskonflikt mit USA: Ein Krieg ist genug
Ausland
Staatsbesuch in Washington: Biden verteidigt Gesetz gegen Macrons Kritik
Wirtschaft
Welthandel: Scholz setzt bei Inflationsgesetz auf Entgegenkommen der USA
Ausland
60 Jahre Élysée-Vertrag: Scholz und Macron beschwören Länder-Freundschaft
Ausland
Deutschland-Frankreich: Neuer Anlauf nach Missklang - Spitzentreffen in Paris
Wirtschaft
Außenhandel: Bundestag stimmt umstrittenem Handelsabkommen mit Kanada zu