Lebkuchenproduktion auf Hochtouren: Viertel für Export

In rund drei Monaten ist Weihnachten. Naschereien gehören für viele zum Fest, deswegen läuft die Produktion von bestimmten Süßigkeiten schon auf Hochtouren - auch für den Export.
Noch sind es fast elf Wochen bis zum 1. Advent, doch die Lebkuchenproduktion in Deutschland läuft bereits auf Hochtouren. © Daniel Karmann/dpa

Noch sind es fast elf Wochen bis zum 1. Advent, doch die Lebkuchenproduktion in Deutschland läuft bereits auf Hochtouren. Denn die Naschereien heimischer Hersteller sind weltweit beliebt: 21.600 Tonnen des Weihnachtsgebäcks wurden im Jahr 2021 ins Ausland geliefert, wie das Statistische Bundesamt ausgerechnet hat.

Gut die Hälfte der Exporte ging demnach in die drei Nachbarländer Polen (4500 Tonnen), Österreich (4200 Tonnen) und Frankreich (2400 Tonnen). Abnehmer gibt es den Angaben vom Dienstag zufolge auch in den USA (1800 Tonnen) und Australien (300 Tonnen). Insgesamt produzierten Hersteller in Deutschland im vergangenen Jahr gut 84.500 Tonnen Lebkuchen im Wert von rund 251 Millionen Euro. Ein Jahr zuvor waren es noch gut 86.500 Tonnen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Transfermarkt: Fix: FC Bayern leiht Cancelo von Man City aus
Wohnen
Problem im Winter: Schimmelflecke durch sparsames Heizen: So wird man sie los
People news
Sänger: Peter Maffay wird zur Playmobil-Figur
Tv & kino
Featured: Der Schwarm: Handlung, Besetzung und Sendetermine der ZDF-Serie
Internet news & surftipps
Elektronik: Samsung mit deutlich niedrigerem Betriebsgewinn
Auto news
Fahrbericht: Zündapp Bella E : Elektro-Klassik
People news
Niederlande: Königliche Oma: Prinzessin Beatrix wird 85
Internet news & surftipps
Sanktionen: Medien: USA könnten Huawei von US-Technologie abschneiden