Starbucks trotz Corona und Inflation mit Umsatzplus

04.05.2022 Corona-Lockdowns in China, der Wegfall des Geschäftsbetriebs in Russland wegen des Ukraine-Kriegs, globale Preissteigerungen: Starbucks scheint all diesen Belastungsfaktoren zu trotzen.

Eine Starbucks-Filiale in Seattle. © Ted S. Warren/AP/dpa

Die weltgrößte Café-Kette Starbucks hat Umsatz und Gewinn zu Jahresbeginn trotz erneuter Corona-Belastungen und hohen Inflationsdrucks gesteigert.

In den drei Monaten bis Anfang April wuchsen die Erlöse gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 14,5 Prozent auf 7,6 Milliarden Dollar (7,2 Mrd Euro), wie der Konzern am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Unterm Strich verdiente Starbucks 674,5 Millionen Dollar - gut zwei Prozent mehr als vor einem Jahr.

Starbucks setzten im jüngsten Quartal Corona-Lockdowns im wichtigen Auslandsmarkt China zu. Außerdem hob das Unternehmen im Geschäftsbericht die hohe Inflation als Belastungsfaktor hervor. Die Café-Kette hatte im März außerdem beschlossen, den Geschäftsbetrieb in Russland aufgrund des Angriffskriegs gegen die Ukraine zu stoppen. Insgesamt lagen die Quartalszahlen im Rahmen der Markterwartungen. Die Aktie reagierte nachbörslich zunächst mit leichten Kursgewinnen.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Radsport: Tour: Kopenhagen-Premiere, Corona-Sorgen und Slowenen-Duell

Musik news

England: Glastonbury-Festival mit Billie Eilish und Paul McCartney

Tv & kino

Krimireihe: «Tatort» macht Sommerpause - Das kommt noch dieses Jahr

Internet news & surftipps

Giffey-Telefonat: «Deep Fake»: Wenn man den eigenen Augen nicht trauen kann

Tv & kino

Featured: Game of Thrones: Neue GOT-Serie mit Kit Harington als Jon Schnee geplant

Auto news

Lithium-Knappheit : Bundesanstalt rechnet mit großer Verfügbarkeits-Lücke

Das beste netz deutschlands

Featured: Die Metaverse-Plattform Horizon Worlds startet in Europa

Internet news & surftipps

Internet: Instagram experimentiert mit Alterserkennung per Video

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Quartalszahlen: Airbnb steigert Umsatz kräftig und erwartet Geschäftsboom

Wirtschaft

Konjunktur: IWF-Chefin: USA können Rezession wohl geradeso vermeiden

Wirtschaft

Weltwirtschaft: IWF senkt globale Konjunkturprognose

Wirtschaft

US-Börsen: Kurssprung: Fed-Aussagen begeistern Wall-Street-Anleger

Wirtschaft

Konjunktur: US-Notenbank vor erster Leitzins-Erhöhung seit Corona-Krise

Wirtschaft

Börse in Frankfurt: Dax reduziert Verlust dank starker US-Börsen

Regional niedersachsen & bremen

Quartalsbilanz: Chips, Corona, Krieg: VW steckt «beispiellose» Krisen weg

Wirtschaft

Konjunktur: Kampf gegen Inflation: US-Notenbank vor Leitzinserhöhung