Wirtschaftsforschungsinstitute erwarten Rezession für 2023

Die Energiepreiskrise schüttelt die deutsche Wirtschaft kräftig durch. Die Experten sind sich einig. Nächstes Jahr wird die Wirtschaft schrumpfen.
Baukräne vor dunklen Wolken. Fachleuten zufolge wird Deutschland im kommenden Jahr in die Rezession rutschen. © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Die vier führenden Wirtschaftsforschungsinstitute rechnen damit, dass die deutsche Wirtschaft schrumpft. In ihrer gemeinsamen Konjunkturprognose erwarten sie für 2023 einen Rückgang des Bruttoinlandsprodukts um 0,4 Prozent, wie das «Handelsblatt» aus Regierungskreisen erfuhr. Für 2022 prognostizieren sie nur noch ein kleines Wachstum von 1,4 Prozent. Der Deutschen Presse-Agentur wurden die Zahlen am Montag in Institutskreisen bestätigt. Die sogenannte Gemeinschaftsdiagnose wird am Donnerstag vorgelegt.

In ihrer Prognose im Frühjahr hatten die Institute noch mit einem Wachstum von 2,7 Prozent in diesem und von 3,1 Prozent im kommenden Jahr gerechnet. Die deutsche Wirtschaft wird aber zunehmend von der Energiepreiskrise belastet.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Neymar wieder fit: Superstar bereit für WM-Achtelfinale
People news
Dänische Königin: Margrethe II. zu Jubiläums-Gottesdienst in London
People news
Komiker: Colonia-Duett: Hans Süper im Alter von 86 Jahren gestorben
Musik news
Musikpreise: «1Live Krone» nach Coronapause wieder aus Bochum
Testberichte
Kurztest: Opel Mokka-e : Scheinriese unter Strom
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Empfehlungen der Redaktion
Wirtschaft
Energiekrise: Deutschland steuert in Rezession - Wohlstandsverluste
Regional sachsen anhalt
Verbraucherpreise: Rekord-Inflation im September reißt Zehn-Prozent-Marke
Wirtschaft
Konjunktur: IWF warnt vor globaler Rezession
Inland
Haushalt: Schätzung: Steuereinnahmen bis 2026 höher als erwartet
Wirtschaft
Konjunktur: Ökonomen: Wachstum nur mäßig, Inflation hoch
Wirtschaft
Brüssel: Konjunkturprognose: EU-Wirtschaft ächzt unter Kriegsfolgen
Wirtschaft
Konjunktur: Wirtschaft mit Mini-Wachstum im Quartal - trübe Aussichten
Wirtschaft
Konjunktur: OECD erwartet für 2023 langsameres Wirtschaftswachstum