Ifo-Institut erwartet Abflauen der Inflation

27.05.2022 Die Inflationsrate ist in Deutschland zuletzt auf mehr als 7 Prozent angestiegen. Das Ifo-Institut erwartet in der zweiten Jahreshälfte nun jedoch einen anderen Trend.

Ifo-Institut: In der zweiten Jahreshälfte könnte die Inflation abflauen. © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Das Ifo-Institut sieht erste Zeichen für ein Abflauen der Inflation in der zweiten Jahreshälfte. Grund dafür ist, dass per Saldo weniger Firmen die Preise erhöhen wollen, wie die Münchner Wirtschaftsforscher am Freitag unter Berufung auf eine Befragung mitteilten.

Dieser Saldo - der Prozentsatz der Firmen, die Preise erhöhen wollen, minus der Prozentsatz, der Preise senken will, - liege mit aktuell 57,8 immer noch auf dem zweithöchsten Wert seit 2005, sagte Ifo-Konjunkturchef Timo Wollmershäuser. «Aber die Tendenz spricht dafür, dass die Monatsraten der Inflation in der zweiten Jahreshälfte von über 7 Prozent auf unter 6 Prozent sinken werden.» Für das Gesamtjahr rechnet er mit rund 6 Prozent.

Der Rückgang der Preiserwartungen zieht sich durch fast alle Branchen. Lediglich im Einzelhandel gab es noch einen leichten Anstieg. Er hat damit nun auch die stärkste Preiserhöhungstendenz: Hier überwiegt der Anteil der Firmen mit Erhöhungsplänen den ohne um 77,4 Prozentpunkte. Im Großhandel liegt der Überhang bei 68,1 Prozentpunkten, in der Industrie bei 67,4 Punkten. Dahinter folgen der Bau mit 56,9 und Dienstleister mit 46,7 Prozentpunkten. Wie stark die Unternehmen ihre Preise anheben wollen, fragt das Ifo nicht ab.

Der Preiserwartungsindex war seit einem Corona-Loch 2020, als er kurzfristig leicht negativ wurde, fast kontinuierlich gestiegen. In der zweiten Jahreshälfte 2021 hatte er dann erstmals seit längerem wieder Werte über 40 Punkte erreicht, bevor er vergangenen Monat mit 61,8 ein langjähriges Hoch erreicht hatte.

© dpa

Weitere News

Top News

Formel 1

Formel 1 in Silverstone: Frust für Vettel und Schumacher - Sainz auf der Pole

Tv & kino

TV-Tipp: Guido Ganz mit neuer Wett-Show bei RTL 

Tv & kino

Abschied: Schauspieler William Cohn gestorben

Das beste netz deutschlands

Featured: Grüner Glasfaserausbau: Spatenstich für Vodafones umweltschonendes Pilotprojekt in Freiburg

People news

Mode: Pierre Cardin wäre 100 geworden: Feier in Venedig

Internet news & surftipps

Pressefreiheit: Türkei sperrt Webseite der Deutschen Welle

Reise

Etwa zehn Euro pro Person: Venedig verlangt ab 2023 von Tagestouristen Eintritt

Handy ratgeber & tests

Featured: Sony WH-1000XM5 vs. Sony WH-1000XM4: So hat Sony seine Kopfhörer verbessert

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Konjunktur: Ifo hält fünf Prozent Inflation in diesem Jahr für möglich

Wirtschaft

Inflation: Ifo: Fast die Hälfte der Unternehmen will Preise erhöhen

Wirtschaft

Preise: Bei Energiekosten drohen weitere Anstiege

Job & geld

Energie und Lebensmittel: Sorge wegen steigender Preise wächst

Wirtschaft

Inflation: Energie und Lebensmittel: Sorge wegen steigender Preise

Wirtschaft

Umfrage: Firmen verschieben wegen hoher Energiepreise Investitionen

Wirtschaft

Konjunktur: Ökonomen: Wachstum nur mäßig, Inflation hoch

Wirtschaft

Konjunktur: Ifo-Institut erwartet bis zu 6,1 Prozent Inflation