Lufthansa fliegt wieder in Gewinnzone zurück

Trotz aller Probleme im Luftverkehr hat der Lufthansa-Konzern im zweiten Quartal Geld verdient. Geholfen haben zwei Sparten, die mit den Passagieren nichts zu tun haben.
Ein Airbus A350 der Lufthansa wird am Flughafen München über das Rollfeld gezogen. © Sven Hoppe/dpa

Der Lufthansa-Konzern ist im Frühjahr in die Gewinnzone zurückgeflogen. Das weiterhin sehr lukrative Frachtgeschäft und die Wartungstochter Lufthansa Technik hoben mit ihren Gewinnen das bereinigte Konzernergebnis vor Steuern und Zinsen auf 350 und 400 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum: minus 827 Millionen Euro), wie das Unternehmen am Freitag in einer Pflichtmitteilung an die Börse berichtete. Der Umsatz kletterte im zweiten Quartal des Jahres auf 8,5 Milliarden Euro nach 3,2 Milliarden Euro im gleichen Vorjahresquartal.

Die Fluggesellschaften des Konzerns erzielten trotz höherer Auslastung und steigender Ticketverkäufe Verluste. Einzige Ausnahme war hier die Swiss, die das Segment aber alleine nicht aus den roten Zahlen ziehen konnte. Vor allem in den Premiumklassen sei die Auslastung sehr hoch gewesen, teilte der Konzern mit. Der Beitrag der Technik wurde mit einer ähnlichen Höhe wie im Vorquartal beziffert, als für die Tochter ein operativer Gewinn von 120 Millionen Euro berichtet wurde.

Die seit Ostern anhaltend hohe Nachfrage nach Tickets spülte erhebliche Barmittel in die Kassen. Auf vorläufiger und ungeprüfter Basis betrug der Barmittelzufluss rund 2 Milliarden Euro (Vorjahresquartal: 382 Millionen Euro). Damit werde die Netto-Kreditverschuldung etwa in ähnlicher Größenordnung zurückgehen, erwartet der MDax-Konzern.

Von der Lufthansa befragte Analysten hatten im Schnitt nur ein bereinigtes Ebit von 221 Millionen Euro erwartet. Die Lufthansa-Aktie legte nach den Nachrichten deutlich zu. Seine endgültigen Quartalszahlen will der Konzern am 4. August veröffentlichen. Zuletzt hatte Lufthansa im dritten Quartal 2021 einen operativen Gewinn ausgewiesen. Unter dem Strich war das Unternehmen aber in dem Quartal wie auch im Gesamtjahr 2021 in der Verlustzone geblieben.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Flick braucht elf Richtige: Mit «All-In»-Mentalität siegen
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara ist tot
People news
Schauspielerin: Anne Hathaway: Glamouröses Bild von mir ist nur Fassade
People news
Royals: Prinzessin Kate sieht Lücken in frühkindlicher Erziehung
Internet news & surftipps
Sanktionen: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Auto news
Hochlauf der E-Mobilität: Verträgt das Stromnetz Millionen Wallboxen?
Internet news & surftipps
Kurznachrichtendienst: Musk verspricht «Amnestie» für gesperrte Twitter-Konten
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
Luftverkehr: Lufthansa fliegt in Gewinnzone zurück
Regional hessen
Luftverkehr: Trotz Streik und Abfertigungschaos: Lufthansa auf Gewinnkurs
Regional hessen
Luftverkehr: Lufthansa lässt nach starkem Sommer die Pandemie hinter sich
Regional hessen
Luftfahrtbranche: Lufthansa berichtet über gewinnträchtiges Sommerquartal
Regional hessen
Quartalszahlen: Lufthansa erwartet jetzt operativen Gewinn für 2022
Regional hessen
Tourismus: Lufthansa verdoppelt Gewinnziel für 2022
Regional hessen
Flugvekehr: Durchstartende Lufthansa in der Klima-Kritik
Regional hessen
Lufthansa: Lufthansa befriedet Bodenpersonal mit Gehaltssteigerung