Bundesbank: Inflationserwartungen legen weiter zu

Fast alles wird immer teurer, vor allem Energie. Entsprechend hoch fällt die erwartete Inflationsrate aus.
Die Verbraucherpreise sind extrem gestiegen. © Jonas Walzberg/dpa

Die Inflationserwartungen privater Haushalte sind in Deutschland weiter gestiegen. Wie aus Daten der Bundesbank vom Freitag hervorgeht, stieg die erwartete Inflation für die nächsten zwölf Monate von 4,7 Prozent im Februar auf 5,8 Prozent im März.

Das ist der höchste Wert seit Beginn der Erhebung im Jahr 2019. Die im Durchschnitt der nächsten fünf Jahre erwartete Inflationsrate stieg moderater von 4,5 auf 4,8 Prozent.

Lohn-Preis-Spirale

Der Anteil der Befragten, die in den kommenden zwölf Monaten mit einem deutlichen Anstieg der Teuerung rechnen, stieg laut Bundesbank sprunghaft von 41 auf 61 Prozent. Die feste Verankerung der Inflationserwartungen gilt als wichtiges Ziel moderner Geldpolitik, die vor allem über die Steuerung von Erwartungen funktioniert. Lösen sich die Teuerungserwartungen aus ihrer Verankerung, drohen hohe Lohnforderungen, die wiederum Unternehmen zu Preiserhöhungen veranlassen können. Ökonomen sprechen von einer Lohn-Preis-Spirale.

Energie und Rohstoffe entscheidend

Die Europäische Zentralbank (EZB) strebt für den Euroraum insgesamt mittelfristig eine Teuerung von zwei Prozent an. Im März betrug die faktische Inflation dagegen 7,5 Prozent. Ausschlaggebend sind vor allem hohe Preissteigerungen von Energie und Rohstoffen sowie von vielen Vorprodukten. Dies sind Folgen der Corona-Pandemie, die durch den Ukraine-Krieg verstärkt werden. Die EZB hat ihre konjunkturbelebenden Wertpapierkäufe verringert, Zinsanhebungen hat sie aber noch nicht vorgenommen.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Ost-Java: 174 Tote bei Massenpanik nach Fußball-Spiel in Indonesien
Tv & kino
ProSieben-Show: «Masked Singer»: Katja Burkard als erste Prominente enttarnt
People news
Monarchie: Klimagipfel - König Charles reist nicht nach Ägypten
People news
Star-Koch: Der «Ingwer»-Prozess: Alfons Schuhbeck vor Gericht
Internet news & surftipps
Finanzen: Bitcoin: Virtuelles Schürfen wird immer klimaschädlicher
Handy ratgeber & tests
Featured: Archero-Tipps: Gibt es Cheats oder Promo-Codes für das Handyspiel?
Handy ratgeber & tests
Featured: Gibt es Promo-Codes im Oktober 2022 zu RAID: Shadow Legends?
Wohnen
Hydraulischer Abgleich : Nicht umlegbar: Kosten für Heizungsoptimierung
Empfehlungen der Redaktion
Wirtschaft
REkordweret: Inflation in der Eurozone steigt auf 10 Prozent
Wirtschaft
Konjunktur: Inflation treibt EZB zum Handeln: Zinserhöhung erwartet
Wirtschaft
Lieferengpässe und Krieg: Bundesbank: Wirtschaft weiterhin belastet
Job & geld
Weg vom ultralockeren Kurs: EZB beendet Anleihenkäufe und kündigt erste Zinserhöhung an
Wirtschaft
Preise: Nur kurze Entspannung: Inflation wieder bei fast 8 Prozent
Wirtschaft
Preispolitik: Mit historischer Zinserhöhung gegen Rekordinflation
Job & geld
Energie wird teurer: Inflation von 7,3 Prozent: Wohin steigen die Preise noch?
Wirtschaft
Inflation: Wohlstand bröckelt: Viele kommen an finanzielle Grenzen