Verhandlung um mögliches Verbrenner-Aus zieht sich

28.06.2022 Die Verhandlungen über das Aus für Verbrennungsmotoren bleiben kontrovers. Während laufender EU-Gespräche findet auch die deutsche Bundesregierung eine geeinte Position. Jetzt muss sie noch die anderen EU-Länder davon überzeugen.

Die EU-Umweltminister haben sich auf ein Verbot neuer Verbrenner ab 2035 verständigt. © Marijan Murat/dpa

Auch am späten Dienstagabend haben die EU-Staaten noch keine Einigung über ihre Position zu einem möglichen Verbrenner-Aus beschlossen.

Zwar hatte die Bundesregierung ihren internen Streit um die deutsche Position am frühen Dienstagabend beigelegt, die Diskussion im Kreise der EU-Ministerinnen und Minister dauerte am späten Abend aber auch zwölf Stunden nach Verhandlungsbeginn noch an. Die Politiker ringen um ein Gesetzespaket zum Klimaschutz, worin auch ein Aus für Neuwagen mit Verbrennungsmotoren ab dem Jahr 2035 enthalten sein könnte. Zudem geht es um einen ambitionierteren EU-Emissionshandel und einen milliardenschweren Klimasozialfonds.

Bundesregierung lässt sich Hintertür offen

Im Grunde befürwortet die Bundesregierung in dem am Dienstag gefundenen Kompromiss ein Verkaufsverbot für neue Verbrenner ab 2035, hat sich aber eine Hintertür offengelassen. Die Kommission soll einen Vorschlag unterbreiten, wie nach dem Jahr 2035 Fahrzeuge zugelassen werden können, die dann exklusiv mit klimaneutralen Kraftstoffen betrieben werden können. «Das bezieht sich nach dem gemeinsamen Verständnis der Bundesregierung auch auf Pkw und leichte Nutzfahrzeuge», sagte ein Regierungssprecher.

Die Position der EU-Länder muss in einem nächsten Schritt noch mit dem EU-Parlament verhandelt werden. Dieses befürwortet ein Aus für neue Verbrenner ab 2035. Auch die anderen Teile des Pakets müssten nach einer Einigung im Ministerrat noch mit dem EU-Parlament verhandelt werden.

© dpa

Weitere News

Top News

Champions league

Supercup: «Nicht gereicht»: Frankfurt verpasst Triumph gegen Real

Tv & kino

RBB-Affäre: Unmut über mögliche Abfindung für Schlesinger

Internet news & surftipps

Wegen Streit mit Twitter: Musk verkauft so viele Tesla-Aktien wie noch nie

Internet news & surftipps

Kriminalität: BSI warnt vor Einsatz unsicherer Funk-Türschlösser

Tv & kino

Von Hollywood bis Netflix: Thailands Höhlendrama ist das perfekte Heldenepos

Job & geld

Arbeitsrecht: Nach Urlaub in Quarantäne: Wann Beschäftigten Lohn zusteht

Tv & kino

Fernsehen: TV-Comeback von Richterin Barbara Salesch

Handy ratgeber & tests

Featured: Samsung Galaxy Z Fold4: Alle Infos zum neuen 5G-Flaggschiff im Hands-on

Empfehlungen der Redaktion

Ausland

Umweltverschmutzung: EU-Parlament für Verbot von Verbrenner-Neuwagen ab 2035

Wirtschaft

Umwelt: EU-Staaten: Neuwagen in EU sollen ab 2035 emissionsfrei sein

Wirtschaft

Klimaschutz: Mögliches Verbrenner-Aus: EU-Minister müssen sich einigen

Ausland

Klimawandel: «Schwarzer Tag» - Dämpfer für Klimapaket im EU-Parlament

Ausland

Umweltschutz: Klimaschutz: EU-Parlament einigt sich auf ehrgeizigere Ziele

Wirtschaft

Fragen und Antworten: Verbrenner-Aus rückt näher: Was das für Verbraucher bedeutet

Auto news

Strom statt Benzin und Diesel: Verbrenner-Aus rückt näher: Was das für Verbraucher bedeutet

Wirtschaft

Greenpeace: Experte: Deutschland muss zum Verbrenner-Aus stehen