Ifo: Fast die Hälfte der Unternehmen will Preise erhöhen

07.02.2022 Schlechte Nachrichten für Verbraucher: Viele Unternehmen werden nach Angaben des Ifo-Instituts schon bald die gestiegenen Kosten für Energie und Beschaffung auf die Preise ihrer Produkte aufschlagen.

Laut Ifo-Institut werden viele Unternehmen aufgrund höherer Energie- und Beschaffungskosten ihre Preise erhöhen. © Moritz Frankenberg/dpa

In den nächsten drei Monaten will nach einer Unternehmensumfrage des Ifo-Instituts fast die Hälfte der deutschen Unternehmen die Preise erhöhen.

Die Firmen gäben damit gestiegene Energie- und Beschaffungskosten an die Verbraucher weiter, teilten die Münchner Ökonomen am Montag mit. «Das wird bis auf die Verbraucherpreise durchschlagen», sagte Timo Wollmershäuser, der Leiter der Ifo-Konjunkturprognosen.

Das Institut geht mittlerweile davon aus, dass die Inflationsrate in diesem Jahr bei vier Prozent liegen wird. Im Schnitt durch alle Wirtschaftszweige wollen demnach 46 Prozent der Unternehmen ihre Preise erhöhen, im Handel sind es laut Ifo aber noch deutlich mehr.

So planen der Umfrage zufolge über 60 Prozent der Großhändler und knapp 58 Prozent der Einzelhändler Preiserhöhungen. Unter dem Schnitt liegen Dienstleister mit 41,9 Prozent und das Baugewerbe mit 41,5. Die Umfrage ist Teil der regelmäßigen Geschäftsklima- und Konjunkturerhebungen des Ifo-Instituts unter mehreren Tausend Unternehmen.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Rasen-Klassiker: Wimbledon: Jule Niemeier erstmals im Achtelfinale

Das beste netz deutschlands

Featured: Kindersicherung in Android einrichten: Diese Möglichkeiten gibt es

Reise

Für Termine im Juli: Lufthansa verknappt Tickets: Europaflüge zu Höchstpreisen

Handy ratgeber & tests

Featured: Sony WH-1000XM5 vs. Sony WH-1000XM4: So hat Sony seine Kopfhörer verbessert

Das beste netz deutschlands

Gefahr für Kinder: Urlaubsfotos im Netz: Was Eltern beachten sollten

Tv & kino

Featured: Alien, Igel und Musiklegenden: Das sind Deine GigaTV-Highlights im Juli

Musik news

Musiker: Rocko Schamoni warnt vor «Artensterben in der Kultur»

Musik news

Popstar: Beyoncé veröffentlicht Foto zum Album: «Ort zum Träumen»

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Konjunktur: Ifo hält fünf Prozent Inflation in diesem Jahr für möglich

Wirtschaft

Inflation: Ifo: Viele Unternehmen planen Preiserhöhungen

Wirtschaft

Inflation: Energie und Lebensmittel: Sorge wegen steigender Preise

Wirtschaft

Umfrage: Firmen verschieben wegen hoher Energiepreise Investitionen

Job & geld

Energie und Lebensmittel: Sorge wegen steigender Preise wächst

Wirtschaft

Ifo-Schätzung: Auf Deutschlands Baustellen fehlt Material

Wirtschaft

Keine Rezession: Ifo-Geschäftsklima steigt weiter

Wirtschaft

Ifo-Index: Wirtschaft stemmt sich gegen Ukraine-Schock