McDonald's gibt Russland-Geschäft auf

16.05.2022 Die US-Fast-Food-Kette McDonald's zieht wegen der russischen Invasion in die Ukraine Konsequenzen - die Restaurants im Land werden geschlossen.

Das geschlossene McDonald's-Restaurant im Einkaufszentrum Aviapark in Moskau. © dpa

Die US-Fast-Food-Kette gibt infolge des russischen Krieges gegen die Ukraine ihr Geschäft in Russland auf. Nach über 30 Jahren in dem Land will McDonald's die Filialen an einen russischen Käufer verkaufen, wie der Konzern in Chicago mitteilte.

Das Unternehmen sei zum Schluss gekommen, dass das Eigentum an den russischen Aktivitäten nicht mehr haltbar und auch nicht mehr im Sinne der Unternehmenswerte sei. Bereits am 8. März hatte das Unternehmen angekündigt, die Restaurants im Land vorübergehend zu schließen. Die Markensymbole soll der neue Besitzer der Restaurants nicht weiter nutzen können.

Für den Rückzug aus Russland wird McDonald's nach eigenen Angaben Sonderkosten in Höhe von 1,2 bis 1,4 Milliarden US-Dollar verbuchen, unter anderem für Abschreibungen und Fremdwährungsverluste.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Wimbledon: Sechs Deutsche raus und Drama-Niederlage für Williams

Gesundheit

Imvanex: EU liefert Affenpocken-Impfstoff aus

Games news

Wenig Abwechslung und Tiefe: «Mario Strikers»: Fußball-Hektik mit Mario und Freunden

Das beste netz deutschlands

Eigene Perspektive suchen: Tipps für unvergessliche Urlaubsfotos

Tv & kino

Featured: Last Night in Soho: Die Erklärung zum Mystery-Thriller

Auto news

DKW, Audi, Horch und Wanderer: Auto Union: Wie es zu den vier Ringen am Kühlergrill kam

People news

Leute: Boris Becker klagt gegen Oliver Pocher

Internet news & surftipps

Computer: Chipdesigner Arm will nach Börsengang Autogeschäft ausbauen

Empfehlungen der Redaktion

Panorama

Fast-Food-Kette: «Russischer McDonald's» öffnet erste Filialen in Moskau

Wirtschaft

Krieg gegen die Ukraine: Kaum noch Cola in Russland: Auch Pepsi stellt Geschäft ein

Wirtschaft

Ukraine-Krieg: Mehrere US-Konzerne ziehen in Russland die Reißleine

Wirtschaft

Fast Food: US-Investoren übernehmen Burger King Deutschland

Wirtschaft

Fast-Food-Kette: Filialen offen, aber Burger King will raus aus Russland

Wirtschaft

Lieferprobleme: McDonald's begrenzt Pommes-Portionen in Japan

Wirtschaft

Frankreich: Betrugsverdacht: McDonald's zahlt 1,25 Milliarden Euro

Wirtschaft

Krieg gegen die Ukraine: Geschlossene Läden, kein Netflix – Russen spüren Sanktionen