Rekord beim Holzeinschlag in deutschen Wäldern

14.04.2022 Die Trockenheit und Borkenkäfer belasteten auch im vergangenen Jahr die Wälder in Deutschland. Viele Bäume mussten deshalb vorzeitig gefällt werden.

Im Jahr 2021 wurde in Deutschland nach Angaben des Statistischen Bundesamtes so viel Holz eingeschlagen, wie noch nie seit Beginn der Statistik. © Stefan Sauer/zb/dpa

Sturm, Trockenheit und Borkenkäfer waren auch im vergangenen Jahr die Feinde des deutschen Waldes. Dort wurde 2021 mit 83,0 Millionen Kubikmetern so viel Holz geschlagen wie noch nie seit Beginn der Statistik, berichtete das Statistische Bundesamt in Wiesbaden.

50,5 Millionen Kubikmeter waren sogenanntes Schadholz, also vorzeitig gefällte, kranke Bäume. Im Jahr zuvor waren von 80,4 Millionen Kubikmetern sogar 60,1 Millionen Kubikmeter Schadholz gewesen.

Häufigste Ursache für den vorzeitigen Einschlag waren mit einem Anteil von 81,4 Prozent die Schäden durch Insekten. Trockenheit war mit einem Anteil von 7,9 Prozent die zweitwichtigste Ursache für Schadholz, noch vor den Stürmen.

Der Borkenkäfer hatte es vor allem auf die Fichtenbestände abgesehen. Bei dieser Holzart wurden knapp zwei Drittel der Ernte (39,4 Millionen Kubikmeter) wegen des Insektenbefalls gefällt. Insgesamt machten die Nadelhölzer (Fichte, Tanne, Douglasie und sonstige) mit 62,2 Millionen Kubikmetern drei Viertel des gesamten Holzeinschlags aus.

© dpa

Weitere News

Top News

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Attacke auf dem Weg der Besserung

Fußball news

La Liga: Joker Alaba rettet Real-Sieg mit erstem Ballkontakt

People news

Kriminalität: Sohn: Rushdies Humor trotz schwerer Verletzungen intakt

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Messerangriff an Beatmungsgerät

Auto news

Tipp: Reisen mit Hund im Auto: Nicht ohne Sicherung und gültige Papiere

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Niedersächsischer Harz: Seit 2018: Fünf Millionen Kubikmeter Schadholz gefällt

Regional sachsen

Schädlinge: Borkenkäfer: Sachsenforst rechnet mit schwierigem Jahr

Regional thüringen

Agrar: Ministerin erwartet schnelle Bundeszahlung für Waldrettung

Wetter

Umweltschutz: Bilanz zum Tag des Baumes: Den Wäldern geht es schlecht

Wirtschaft

Umwelt: Forst- und Umweltverbände uneins über Waldentwicklung

Wirtschaft

Regenwasser aus Stauseen im Harz wird abgelassen

Wirtschaft

Umwelt: Zum Tag des Waldes: Waldumbau muss schneller gehen

Regional nordrhein westfalen

Trockenheit: Dürre in NRW: Bauern hoffen auf Regen, Brandgefahr wächst