Weizenpreis fällt auf tiefsten Stand seit vier Monaten

27.06.2022 Marktbeobachter erklären sich den Rückgang mit Meldungen aus Ägypten: Der wichtige Weizen-Importeur hat angekündigt, Lieferungen auf 500.000 Tonnen pro Jahr senken zu wollen.

Der Ukraine-Krieg hat die Weltmarktpreise für Weizen in die Höhe schnellen lassen. © Vadim Ghirda/AP/dpa

Der Preis für Weizen ist in der Nacht zu Montag auf den tiefsten Stand seit vier Monaten gefallen. Zeitweise wurde ein Scheffel - etwa 27 Kilogramm - an der Börse in Singapur für 9,26 US-Dollar gehandelt. So niedrig war der Weizenpreis zuletzt Ende Februar, als Russland den Angriffskrieg gegen das Nachbarland Ukraine begonnen hat.

Marktbeobachter verweisen zur Begründung für den aktuellen Preisrückgang auf Meldungen aus Ägypten. Demnach plant das Land, die Weizenimporte zu senken.

Nach Angaben eines ägyptischen Regierungsvertreters will das Land den Import von Weizen um 500.000 Tonnen pro Jahr senken. Das nordafrikanische Land ist ein wichtiger Importeur für Weizen aus der Kriegsregion. Durch die Folgen des Krieges sind Lieferungen ausgeblieben und es kam zu einem starken Anstieg der Weltmarktpreise. Im Mai wurde ein Scheffel Weizen zeitweise für bis zu 12,85 Dollar gehandelt.

Russland und die Ukraine zählen zu den wichtigsten Anbauländern von Weizen weltweit. Beide Länder haben vor dem Krieg zusammen etwa ein Viertel des weltweiten Weizenhandels abgedeckt.

© dpa

Weitere News

Top News

Familie

Gut verdaulich: Wie Sie Bohnen bekömmlich zubereiten

People news

Gesundheit: Jonah Hill nimmt Pause von roten Teppichen

2. bundesliga

2. Liga: Scherning soll Traineramt in Bielefeld übernehmen

People news

Entertainer: Privatshows auf der Rolltreppe - Harald Schmidt wird 65

People news

Mode: Japanische Modedesignerin Hanae Mori gestorben

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Handy ratgeber & tests

Featured: Tower of Fantasy: Alle gültigen Promo-Codes & Events im August 2022

Auto news

Sommerhitze: Waldbrandgefahr: Autos nicht auf trockenen Flächen parken

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Ernährungssicherheit: Hungersnot als Kriegsfolge?

Wirtschaft

Außenhandel: Indien kontrolliert Exportverbot für Weizen strenger

Wirtschaft

Lebensmittelsicherheit: Indien verbietet Weizenexporte

Wirtschaft

Agrarwirtschaft: EU hilft Ägypten in Lebensmittelkrise

Wirtschaft

Lebensmittelversorgung: Putin erwartet Rekord bei Weizenernte in Russland

Wirtschaft

Börse in Frankfurt: Ukraine-Krieg drückt Dax unter 13.700 Punkte

Wirtschaft

Energiepreise: Ukraine-Krieg und Ölrally belasten Finanzmärkte stark

Wirtschaft

Angriff auf die Ukraine: Börsen auf Talfahrt - Wirtschaft in Turbulenzen