Dürr: Senkung der Mineralölsteuer bleibt wichtig

25.04.2022 Die Ampel-Koalition hatte sich angesichts der gestiegenen Energiepreise auf ein Entlastungspaket geeinigt. FDP-Fraktionschef Christian Dürr hält insbesondere die Senkung der Mineralölsteuer weiterhin für eine wichtige Maßnahme.

FDP-Fraktionschef Christian Dürr befürwortet das vereinbarte Entlastungspaket. © Michael Kappeler/dpa

FDP-Fraktionschef Christian Dürr hält die von der Ampel-Koalition geplante Entlastung bei der Energiesteuer auf Kraftstoffe weiter für richtig.

«Auch wenn die Spritpreise jetzt gerade wieder sinken, setzt die Inflation viele Menschen insbesondere bei den Energiepreisen unter Druck», sagte FDP-Fraktionschef Christian Dürr der «Rheinischen Post». «Deswegen bleibt die Senkung der Mineralölsteuer eine sehr wichtige Maßnahme, um private Haushalte zu entlasten.»

Das vereinbarte Entlastungspaket sei ein guter Mix aus zielgenauen Entlastungen und Maßnahmen für die Breite der Gesellschaft, sagte die Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen, Irene Mihalic, der Zeitung. «Das gilt für die Einmalzuschüsse für die am stärksten betroffenen Haushalte, das gilt aber auch für die temporäre Senkung der Energiesteuer auf Kraftstoffe.» Damit könne ein Teil der höheren Kosten der vergangenen Monate kompensiert werden. «Wir arbeiten jetzt daran, die Maßnahmen so schnell wie möglich auf den Weg zu bringen», sagte der finanzpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Michael Schrodi, der «Rheinischen Post».

Die Koalitionsspitzen hatten sich Ende März angesichts der gestiegenen Energiepreise auf ein weiteres Entlastungspaket geeinigt. Dieses sieht unter anderem vor, dass die Energiesteuer auf Kraftstoffe befristet für drei Monate auf das europäische Mindestmaß gesenkt wird. Außerdem soll jeder einkommensteuerpflichtige Erwerbstätige, der in den Steuerklassen 1 bis 5 einsortiert ist, eine Pauschale von einmalig 300 Euro brutto bekommen. Das Geld wird vom Arbeitgeber als Zuschuss zum Gehalt ausgezahlt, bei Selbstständigen wird stattdessen die Steuer-Vorauszahlung gesenkt. Die Pauschale unterliegt der Einkommensteuer.

© dpa

Weitere News

Top News

People news

Film: «Danke, Wolfgang» - Trauer um Star-Regisseur Petersen

Tv & kino

Featured: Tomb Raider 2 gestrichen: Wie geht es für Archäologin Lara Croft weiter?

Sport news

Leichtathletik-EM: Doppel-Gold: Kaul und Lückenkemper verzücken Olympiastadion

Games news

Featured: Tower of Fantasy: Tier-List – alle Charaktere und Waffen im Ranking

Tiere

Nabu-Prognose: Schwarz-gelbe Tischgäste: Ist 2022 ein Wespenjahr? 

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 (Pro) vs. Galaxy Watch4 (Classic): So hat Samsung seine Smartwatch verbessert

Internet news & surftipps

Tech-Milliardär: Musks neue Twitter-Posse: Kauf von Man United war ein Witz

Auto news

Caravaning-Boom : Reisemobil-Preise steigen stark

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Steigende Energiepreise: Rentner als Verlierer bei Energieentlastungen?

Regional baden württemberg

Energiepreise: Grünen-Minister kritisiert Entlastungspaket

Inland

Steigende Energiepreise: So sollen die Bürger konkret entlastet werden

Wirtschaft

Verkehr: Entlastungspaket der Ampel: Hermann will mehr für ÖPNV

Wirtschaft

Entlastungspaket: Ökonomen fordern: Energiepauschale auch für Rentner

Regional thüringen

Handwerk: Zu wenig Entlastung für Betriebe durch Energiepaket

Wirtschaft

Regierung: Wüst: Entlastungspaket der Ampel nur ein erster Schritt

Regional thüringen

Landtag: CDU-Politiker Voigt fordert Entlastungen für Rentner