EU investiert eine Milliarde in klimafreundliche Projekte

16.11.2021 Auch die Wirtschaft soll klimafreundlicher werden. Für innovative Projekte stellt die Europäische Union eine Milliarde Euro zur Verfügung.

Neue Wasserstoff-Technologie sollen mit EU-Geldern gefördert werden. Foto: Friso Gentsch/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Europäische Union will eine Milliarde Euro in innovative Projekte für eine klimafreundlichere Wirtschaft investieren.

Die Gelder kommen aus dem Innovationsfonds der EU und sollen unter anderem in die Rückhaltung und Speicherung von Kohlenstoffdioxid (CO2) sowie neue Wasserstoff-Technologie fließen, wie aus einer Mitteilung der EU-Kommission hervorging.

Konkret werden nach Angaben der Kommission sieben Projekte gefördert, etwa in der Industrie und im Energiesektor, die dazu beitragen, Treibhausgase zu reduzieren und schnell und effizient umgesetzt werden können.

Beispielsweise ein Projekt in Frankreich soll unvermeidbare CO2-Emissionen in der Zementproduktion binden und in der Nordsee sowie im Zement selbst speichern. Andere Projekte sind in Belgien, Italien, Finnland, den Niederlanden, Norwegen, Spanien und Schweden geplant, wie die Kommission mitteilte.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Eishockey-WM: Söderholm gibt Tag bei WM frei - noch keine Stützle-Diagnose

Internet news & surftipps

Social Media: Musk spricht von günstigerem Deal für Twitter

Musik news

Song Contest: ESC-Sieger Kalush Orchestra zurück in der Ukraine

Tv & kino

Prenzlauer Berg: DDR-Trilogie: «Leander Haußmanns Stasikomödie»

Tv & kino

Der junge Ibrahimovic: «I Am Zlatan»: Großes Ego, großes Kino?

Job & geld

Streitfall: Längere Krankheit rechtfertigt Kündigung im Fitnessstudio

Das beste netz deutschlands

Verbraucherzentrale : Vor personalisierten Preisen beim Online-Einkauf schützen

Auto news

Stiftung Warentest: Kinderfahrräder: Teils zu schwache Bremsen und Schadstoffe

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Wohnen: EU-Pläne für Sanierungspflicht - Mieterbund warnt vor Folgen

Wirtschaft

Umwelt: Experten kritisieren EU-Pläne für «grüne» Atomkraft und Gas

Ausland

Klimapolitik: Expertengruppe kritisiert EU-Pläne für «grüne» Atomkraft

Regional baden württemberg

Handwerk: Mühle in Bad Ditzenbach mahlt klimaneutral

Wirtschaft

Klimawandel: EU-Kommission will Sanierungspflicht für bestimmte Gebäude

Wirtschaft

Klimaschutz: EU legt Kriterien für nachhaltige Investitionen fest

Wirtschaft

Prognose: Schnelle Erholung der EU-Wirtschaft - aber mögliche Hürden

Inland

Umweltpolitik: Lemke legt Eckpunkte zu natürlichem Klimaschutz vor