Draghi fordert gemeinsame Erdgasspeicherung in EU

25.02.2022 Deutschland bezieht 55 Prozent des importierten Erdgases aus Russland, bei Italien sind es 45 Prozent. Mario Draghi kritisiert diese Fokussierung und bringt länderübergreifende Erdgasspeicher ins Gespräch.

Ein Erdgasspeicher in Rehden (Niedersachsen). © Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Italiens Ministerpräsident Mario Draghi fordert als Konsequenz aus der aktuellen Ukraine-Krise länderübergreifende Speicher für Erdgas in der Europäischen Union. Das sagte der Regierungschef in einer Erklärung im Parlament in Rom.

Sein Land werde in Brüssel darauf drängen, bessere Mechanismen für gemeinsame Speicher auf den Weg zu bringen, um für künftige Notlagen besser gerüstet zu sein. «Wir hoffen, dass diese Krise endlich zu einer positiven Antwort in dieser Thematik führt», sagte Draghi.

Er berichtete, dass Italien im Vergleich zu anderen europäischen Ländern verhältnismäßig gut durch den Winter gekommen sei. Die Gasspeicher seien im Oktober zu 90 Prozent gefüllt gewesen. Im Anschluss wurden diese dann intensiv genutzt, so dass sie im Februar schon ein Niveau erreichten wie normalerweise im März. Angesichts steigender Temperaturen nach dem Ende des Winters gab sich Draghi aber zuversichtlich für die nächste Zeit.

Draghi kritisierte die Fokussierung der italienischen Gasversorgung auf Russland in den vergangenen Jahren, 45 Prozent des Gases beziehe das Mittelmeerland von den Russen. Nun versuche Rom, etwa aus Aserbaidschan, Algerien, Libyen oder den USA mehr Gas zu bekommen. Um die Energieversorgung kurz- und mittelfristig zu sichern, erwäge Italien außerdem, Kohlekraftwerke wieder in Betrieb zu nehmen.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Wimbledon: «Unfassbar»: Niemeier und Maria fiebern Duell entgegen

Tv & kino

Schauspielerin: «Avatar»: Sigourney Weaver spielt Jugendliche

People news

Kardashian-Ehemann: Travis Barker hatte Entzündung der Bauchspeicheldrüse

People news

Tech-Milliardär: Elon Musk postet Foto mit Papst Franziskus

Internet news & surftipps

Nach Hackerangriff: Uni Maastricht bekommt Lösegeld mit Gewinn zurück

Auto news

Test: BMW K 1600 GT: Die für die Langstrecke

Das beste netz deutschlands

Featured: Grüner Glasfaserausbau: Spatenstich für Vodafones umweltschonendes Pilotprojekt in Freiburg

Internet news & surftipps

Pressefreiheit: Türkei sperrt Webseite der Deutschen Welle

Empfehlungen der Redaktion

Ausland

EU-Beitritt: Draghi: «Wir wollen die Ukraine in der Europäischen Union»

Wirtschaft

Energie: Italien verstärkt Gas-Partnerschaft mit Katar

Ausland

Antrittsbesuch: Scholz in Rom - Aktionsplan soll Beziehung stärken

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Wirtschaft

Versorgung: Ungewöhnlich leere Gasspeicher in Deutschland

Fußball news

Serie A: Corona-Regeln gelockert: Volle Stadien in Italien ab April

Ausland

Pandemie: «Patient Nr. 1»: Zwei Jahre Corona in Italien

Ausland

Europäische Union: Frankreich und Italien wollen neue Fiskalregeln in der EU