Öffentliche Erörterung - Einwände gegen Tesla-Fabrik

02.11.2021 Wegen möglicher Verfahrensfehler muss die Erörterung wiederholt werden. Umweltschützer und Anwohner haben Einwände gegen die Tesla-Fabrik in Brandenburg erhoben.

Neue Elektrofahrzeuge der Marke Tesla stehen auf dem Baugelände der Tesla Gigafactory östlich von Berlin. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die vielen Einwände gegen die Fabrik des US-Elektroautobauers Tesla bei Berlin werden seit Dienstag erneut öffentlich erörtert. Das neue Online-Verfahren soll bis zum 22. November dauern.

Die Erörterung war eigentlich am 14. Oktober schon einmal abgeschlossen worden, wird aber wegen möglicher Verfahrensfehler wiederholt.

Umweltschützer, Anwohner und andere Kritiker hatten mehr als 800 Einwände gegen das Werk im brandenburgischen Grünheide erhoben. Sie sorgen sich unter anderem wegen des hohen Wasserverbrauchs in der Produktion sowie möglicher Störfälle. Die erste Erörterung hatten sie kritisiert, weil sie zu spät bekannt gemacht worden sei. Deshalb lässt das Landesumweltamt das Verfahren zur Sicherheit wiederholen.

Damit ist der Zeitplan für den Produktionsstart des Werkes unsicherer geworden. Tesla-Chef Elon Musk strebt an, dass die ersten Fahrzeuge in Grünheide spätestens im Dezember vom Band rollen. Die abschließende Genehmigung des Landes steht aber noch aus. Dafür muss die neue Online-Erörterung zuerst ausgewertet werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-Europameisterschaft: Corona-Schock für DHB-Team: Ohne Sieben gegen Polen

Auto news

Alter Lappen adé: Das gilt beim Führerscheinumtausch

Tv & kino

Retro-Show: «Wetten, dass..?» geht 2022 und 2023 weiter

Internet news & surftipps

Corona-Pandemie: Luca-App ändert Geschäftsmodell und senkt Preise

Tv & kino

Filmpreis: Abtreibungsdrama «Happening» gewinnt Prix Lumière

Wohnen

Betriebskosten: Baum gefällt - Vermieter kann Kosten auf Mieter umlegen

Internet news & surftipps

Gebührenstreit: Amazon UK akzeptiert wieder Visa-Kreditkarten

Internet news & surftipps

Extremismus: BKA: Telegram löscht rechtsextremistische Inhalte nur selten

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Tesla-Fabrik: Öffentliche Erörterung neu gestartet

Regional berlin & brandenburg

Umweltamt prüft mögliche Gewässer-Verunreinigung bei Tesla

Regional berlin & brandenburg

Zeitplan für Tesla-Start offen: Wiederholung von Erörterung

Regional berlin & brandenburg

Wiederholung der Online-Erörterung zu Tesla startet

Regional berlin & brandenburg

Goldstaub und Tesla-Effekt: Interesse von Investoren wächst

Regional berlin & brandenburg

Tesla erhält weitere Teilgenehmigung für Fabrikbau

Regional berlin & brandenburg

Tesla weist Kritik von Umweltschützern und Anwohnern zurück

Regional berlin & brandenburg

Zeitpunkt für Entscheidung über Tesla-Genehmigung noch offen