Bitcoin fällt in Richtung 35.000 US-Dollar

06.05.2022 Der Kurs der ältesten Digitalwährung ist auf der Handelsplattform Bitfinex bis auf rund 35.500 US-Dollar gefallen - der tiefste Stand seit Mitte Februar.

Laut Experten befinden sich die Bitcoin-Anleger derzeit im «Klammergriff der Zinssorgen». © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa

Der Bitcoin und andere Kryptowährungen werden zunehmend durch die straffere Geldpolitik vieler Zentralbanken belastet.

Der Kurs der ältesten Digitalwährung fiel auf der Handelsplattform Bitfinex bis auf rund 35.500 US-Dollar. Das ist der tiefste Stand seit Mitte Februar. Schon am Vortag hatte der Kurs deutlich um etwa 3000 Dollar nachgegeben. Auch andere Kryptoanlagen wie Ether standen vor dem Wochenende unter Druck.

«Die Anleger befinden sich im Klammergriff der Zinssorgen», kommentierte Bitcoin-Experte Timo Emden von Emden-Research. Viele Zentralbanken stemmen sich derzeit mit Zinsanhebungen gegen die hohe Inflation. Die steigenden Zinsen stellen eine Belastung für besonders riskante Anlagen wie Kryptowährungen dar, da sie im Gegensatz zu relativ sicheren Alternativen wie festverzinslichen Wertpapieren keine regelmäßigen Erträge abwerfen.

© dpa

Weitere News

Top News

Tv & kino

Featured: Stranger Things 4 | Serienkritik: Blutige Tränen und düstere Zeiten

Sport news

Deutsches Tennis-Duell: Niemeier und Maria schreiben Wimbledon-Geschichten

Reise

Von Mannheim nach Melbourne: Deutsche Bahn fährt künftig auch Gäste der Star Alliance

Games news

Featured: Atari wird 50: Spielesammlung mit 90 Titeln zum Jubiläum angekündigt

Tv & kino

Featured: tvOS 16: Diese Funktionen erscheinen im Herbst 2022 für Apple TV

Das beste netz deutschlands

Online-Vertrag: Worauf Sie beim Kündigungsbutton achten sollten

Auto news

Goodyear Sightline: Die Reifen werden intelligenter

Das beste netz deutschlands

Featured: iPhone 12: So schaltest Du die Taschenlampe ein und aus

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Währung: Zinsangst: Bitcoin auf tiefstem Stand seit Mitte 2021

Wirtschaft

Digitalwährung: Zinsangst drückt Bitcoin unter 40.000 US-Dollar

Internet news & surftipps

Kryptowährung: Bitcoin steigt auf höchsten Stand seit Jahresbeginn

Job & geld

Kryptowährungen unter Druck: Bitcoin fällt unter 40.000 US-Dollar

Wirtschaft

Kryptowährung: Bitcoin fällt auf tiefsten Stand seit eineinhalb Jahren

Wirtschaft

Krypto: Angriff auf Ukraine: Digitalwährungen geben stark nach

Job & geld

Unter 33.000 US-Dollar: Bitcoin setzt Sinkflug fort

Wirtschaft

Digitaldevisen: Kryptomarkt setzt Sinkflug fort