50.000 Meta-Nutzer im Visier von Überwachungsfirmen

16.12.2021 Überwachungsfirmen haben laut dem Facebook-Konzern Meta versucht, Überwachungssoftware auf den Geräten von rund 50.000 Nutzern aus mehr als 100 Ländern zu installieren.

Ein Meta-Logo ist auf einem Smartphone zu sehen. Foto: Rafael Henrique/SOPA Images via ZUMA Press Wire/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Beim Facebook-Konzern Meta sind rund 50.000 Nutzer ins Visier von Überwachungsfirmen geraten, die sie ausspionieren wollten. Die Betroffenen seien unterrichtet worden, teilte der Konzern am Donnerstag mit.

Meta, zu dem auch Instagram und WhatsApp gehören, habe mehrere Unternehmen von seiner Plattform verbannt. Dafür seien rund 1500 Accounts entfernt worden, über die Informationen über Nutzer in mehr als 100 Ländern gesammelt worden seien.

Fingierte Accounts für Kontaktaufnahme

Die Überwachungsfirmen stammen demnach aus Israel, Indien und Nordmazedonien. Auch eine nicht näher identifizierte Gruppe aus China habe versucht, Nutzer auszuspionieren. Als Basis für das Vorgehen gegen die Firmen verweist Meta darauf, dass sie gegen Nutzungsbedingungen verstoßen hätten.

Die betroffenen Nutzer leben Facebook zufolge unter anderem in den USA, Neuseeland, Mexiko, Hongkong und Polen. Sie seien zunächst beobachtet und auskundschaftet worden. Danach hätten die Firmen häufig versucht, über fingierte Accounts mit ihnen Kontakt aufzunehmen, um Überwachungssoftware auf ihre Geräte zu bringen.

WhatsApp verklagte bereits vor einiger Zeit den israelischen Überwachungssoftware-Spezialisten NSO, weil dessen «Pegasus»-Software gegen Nutzer des Chatdienstes eingesetzt worden sei. NSO versichert, Zugriff auf Werkzeuge der Firma hätten nur Behörden etwa zur Terrorbekämpfung. Zuletzt geriet das Unternehmen weiter unter Druck nach Vorwürfen, dass «Pegasus» gegen Menschenrechtler, Journalisten und US-Diplomaten verwendet worden sei.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Mit 83 Jahren: Schauspieler Rainer Basedow gestorben

Internet news & surftipps

Social Media: Musk mauert bei Twitter-Übernahme - Aktie fällt

Fußball news

Europa-League-Finale: Titelträume und Königsklasse: Eintracht will den Pott

Reise

BGH-Urteil: Städte dürfen weiterhin Bettensteuer verlangen

Tv & kino

Featured: The Gray Man mit Ryan Gosling: Alles über den megateuren Netflix-Film

People news

Leute: Die Pilawas haben sich getrennt

Internet news & surftipps

Studie: Corona-Pandemie treibt Abschied von Brief und Fax voran

Das beste netz deutschlands

Verbraucherschützer bemängeln: Mieses Internet: Preisminderung oft nicht nachvollziehbar

Empfehlungen der Redaktion

Internet news & surftipps

Datenschutz: Apple verklagt Überwachungssoftware-Anbieter NSO

Internet news & surftipps

Wettbewerb: Kartellamt verschärft Aufsicht bei Facebook-Konzern Meta

Internet news & surftipps

Soziale Medien: Instagram wird in Russland blockiert

Internet news & surftipps

Meta: Peter Thiel tritt als Verwaltungsrat bei Facebook-Mutter ab

Internet news & surftipps

Wettbewerb: Britische Kartellwächter: Facebook soll Giphy verkaufen

Internet news & surftipps

Datenschutz: EU-Kommission nimmt WhatsApp ins Visier

Ausland

Klage: US-Bundesstaaten wollen Kartellklage gegen Facebook retten

Internet news & surftipps

Soziale Medien: Ukraine-Krieg: Facebook erlaubt Ausnahme für Gewaltaufrufe