DIW-Präsident: Auch 2022 wird wirtschaftlich schwierig

23.11.2021 «Wir sollten nicht zu optimistisch sein, was 2022 betrifft», sagt der Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung. Gleichzeitig fordert er ein milliardenschweres Investitionsprogramm.

Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), warnt vor zu viel Optimismus in Blick auf 2022. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die anhaltende Corona-Pandemie erschwert aus Sicht des Ökonomen Marcel Fratzscher auch die wirtschaftliche Erholung.

«Wir sollten nicht zu optimistisch sein, was 2022 betrifft», sagte der Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung am Mittwoch in Berlin. Man müsse sich auf eine sehr schwierige Zeit einstellen.

Unter anderem wegen der weltweit sehr unterschiedlichen Impfquoten sei die Pandemie bei weitem noch nicht ausgestanden, sagte Fratzscher. Zugleich hob er für Deutschland hervor: «Wir haben diese Pandemie bisher wirtschaftlich relativ gut überstanden.»

Fratzscher: Riesiger Aufholbedarf

Fratzscher warb beim Baugewerbetag des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe für seinen Vorschlag eines milliardenschweren Investitionsprogramms. «Wir haben einen riesigen Aufholbedarf. Der Staat hat in den letzten 20 Jahren von seiner Substanz gelebt.» Er schlug Kreditermächtigungen von 500 Milliarden Euro vor, die einmalig für die nächsten zehn Jahre zweckgebunden gewährt werden.

Der größte Teil des Geldes solle in die kommunale Infrastruktur fließen. Darüber hinaus seien Investitionen in Bildung, Wohnungsbau, überregionale Infrastruktur wie Breitband und die Bahn sowie in den Klimaschutz notwendig. «Eine langfristige Planung ist wichtig», sagte Fratzscher. «Staatsschulden sollten unsere geringste Sorge sein.» Er verwies auf die niedrigen Zinsen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Festival-Eröffnung: Selenskyj und ein umbenannter Film: Filmfestspiele in Cannes

Fußball news

Europa League: Erst Sevilla, dann Helsinki? Frankfurts Supercup-Chance

Internet news & surftipps

Streaming: Spotify-Strategin: Haben noch riesiges Wachstumspotenzial

Tv & kino

Filmfestival Cannes: Wolodymyr Selenskyj: Das Kino sollte nicht schweigen

Tv & kino

Filmfestival: Filmfestival in Cannes wird eröffnet

Internet news & surftipps

Social Media: Musk mauert bei Twitter-Übernahme - Aktie fällt

Reise

Toskana-Feeling: Wasser, Wein und Wanderlust: Unterwegs im Hegau

Auto news

Teures Pendeln: Lohnt der Umstieg aufs Dienstfahrrad?

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Krieg in der Ukraine: DIW-Präsident: Inflation bis zu zehn Prozent denkbar

Wirtschaft

Entlastungspaket: Ökonomen fordern: Energiepauschale auch für Rentner

Wirtschaft

Konjunktur: DIW: Lohnerhöhungen als Inflationsausgleich notwendig

Wirtschaft

Energie: Linke und Städtetag fordern Schritte gegen hohe Strompreise

Regional bayern

Oberster Rechnungshof meldet Zweifel an Corona-Haushalt an

Inland

Bundesfinanzminister: Lindner plant Nachtragshaushalt von 60 Milliarden Euro

Wirtschaft

Prognosen: Wirtschaftsforscher: Klimawende wird teuer

Wirtschaft

Steigende Energiepreise: Rentner als Verlierer bei Energieentlastungen?