Eine Million Fahrzeuge mit Elektroantrieb in Deutschland

02.08.2021 In Deutschland wurden bislang eine Million E-Fahrzeuge zugelassen. Altmaier spricht von einem «entscheidenden Meilenstein». Doch um die Klimaziele 2030 zu erreichen, muss noch viel passieren.

Von den eine Million Elektrofahrzeugen sind 46 Prozent Plug-in-Hybride. Foto: Christoph Soeder/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In Deutschland ist die Schwelle von einer Million Elektrofahrzeugen überschritten.

Mit den Neuzulassungen des Juli sei diese Zahl für Plug-in-Hybride und reine Stromer erreicht, erklärten Verkehrs-, Umwelt- und Wirtschaftsministerium. Dabei werden allerdings nicht nur Pkw, sondern auch Nutzfahrzeuge und Busse mit eingerechnet.

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sprach von einem «entscheidenden Meilenstein». «Unser Verkehr wird unumkehrbar auf erneuerbare Energien umgestellt.» Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) betonte: «Jetzt müssen wir noch einmal durchstarten, um das Potenzial der Elektromobilität vollends auszunutzen und die Klimaziele bis 2030 auch wirklich zu erreichen.» Bis dahin müssen dafür laut Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) 14 Millionen Elektrofahrzeuge auf den Straßen fahren.

Den Ministerien zufolge ist mit 54 Prozent etwas mehr als die Hälfte der Million E-Fahrzeuge rein elektrisch betrieben. 46 Prozent sind Plug-in-Hybride.

Bei Pkw ist die Million Elektrofahrzeuge noch nicht erreicht. Stand 1. April lag der Bestand an Batteriebetriebenen Pkw und Plug-in-Hybriden in Deutschland bei knapp 715.000. Seither sind laut Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes rund 227.000 neu zugelassen worden. Die Million Elektro-Pkw dürfte demnach voraussichtlich im August oder September erreicht werden. Auch dann werden sie auf den Straßen aber noch klar in der Minderheit sein: Stand 1. April gab es 48,3 Millionen Pkw in Deutschland, darunter gut 31 Millionen Benziner und 15 Millionen Diesel.

Greenpeace-Verkehrsexperte Tobias Austrup forderte weitere Anstrengungen. «Allein um die zu schwachen Klimaziele der Bundesregierung zu erreichen, muss bis Ende der Dekade fast halbjährlich eine weitere Million E-Autos dazu kommen. Mit den bestehenden Subventionen und Vergünstigungen für klimaschädliche Verbrenner ist das nicht zu schaffen», sagte er.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

RTL-Show: Rassistische Aussage: Youssefian aus Dschungelcamp geworfen

Gesundheit

Corona und kein Ende: Warum wir pandemiemüde werden, aber wach bleiben sollten

Sport news

Europameisterschaft: Kraftakt für deutsche Handballer beim letzten EM-Auftritt

People news

Corona-Pandemie: Neil Young droht Streaming-Riese Spotify mit Rückzug

Internet news & surftipps

Internet: Facebook-Konzern baut großen KI-Supercomputer

Internet news & surftipps

Digitalisierung: Wegen Corona: Zehn Stunden am Tag vor dem Bildschirm

Das beste netz deutschlands

10 Stunden am Tag: Corona treibt Menschen vor den Bildschirm

People news

Haute Couture: Charlotte Casiraghi mit Pferd auf Chanel-Laufsteg

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Verkehrswende: Elektroauto-Zuschuss kostet Bund knapp zwei Milliarden

Wirtschaft

Klimaschutz im Verkehr: Was das EU-Klimapaket für Autofahrer und Branche bedeutet

Auto news

Verbrenner-Aus: Was das EU-Klimapaket für die Autofahrer bedeutet

Wirtschaft

Marktstudie: PwC: Jedes sechste Elektroauto von deutschen Herstellern

Wirtschaft

Verkehr: Wissing will bei Pkw auf Elektromobilität setzen

Wirtschaft

Rekord: Elektro-Prämie boomt vorerst weiter

Wirtschaft

Mobilität: Koalition will Förderung von E-Autos reformieren

Wirtschaft

Vor der IAA: Deutscher Automarkt schwächelt - E-Fahrzeuge wichtige Stütze