Protest gegen Bahn-Aufspaltung

16.11.2021 Netz und Betrieb bei der Bahn sollen stärker voneinander getrennt werden. Dagegen regt sich Protest.

Proteste vor der Parteizentrale von Bündnis 90/Die Grünen. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Gewerkschaften und Betriebsräte der Deutschen Bahn haben sich gegen eine mögliche Aufspaltung des Konzerns gewandt.

«Sollte der Konzern in eine Netz- und eine Verkehrssparte zerschlagen werden, wären tausende Jobs in Gefahr, angefangen bei den konzerninternen Dienstleistern», warnte der Vorsitzende des Konzernbetriebsrats, Jens Schwarz.

Nachteile sieht er auch für die geplante Verkehrswende hin zu mehr Verkehr auf der Schiene. «Der Prozess der Aufteilung würde die Verkehrs- und Klimawende auf Jahre lähmen, statt sie zu beflügeln.»

Rund 1200 Beschäftigte gingen nach Angaben der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) in Berlin auf die Straße, um gegen die Aufspaltung zu protestieren. «Wir können uns keine Experimente leisten», sagte Stefan Körzell, Vorstandsmitglied des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Er warnte, dass eine Aufspaltung zu vielen prekären Arbeitsverhältnissen führen könne.

FDP und Grüne setzen sich in den Koalitionsverhandlungen dafür ein, das Bahnnetz und den Betrieb der Züge unternehmerisch mehr zu trennen. Das soll den Wettbewerb auf der Schiene stärken. Unterstützt werden sie von Konkurrenten der Bahn, Fahrgast- und Verbrauchervertretern sowie der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer.

EVG-Vizechef Martin Burkert rief die SPD auf, dem Druck von FDP und Grünen standzuhalten. Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete warnte die Sozialdemokraten vor einem Bruch mit der Gewerkschaft.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Internet news & surftipps

ZDF-Sendung: Nach Böhmermann-Aktion: Ermittlungen gegen Polizisten

Champions league

FC Liverpool - Real Madrid: Fakten und Kurioses rund um das Champions-League-Finale

Tv & kino

Filmfestival: Endspurt in Cannes: Wer gewinnt die Goldene Palme?

People news

Monarchie: Spaniens König zeigt sich sparsam: 890.000 Euro zurückgelegt

People news

Liedermacher: Kämpferisch, poetisch, ungebärdig: Konstantin Wecker wird 75

Internet news & surftipps

Internet: Hassbeiträge: Auch Betreiber sozialer Netzwerke bestrafen?

Internet news & surftipps

Digitalisierung: Schnelles Internet zu langsam? Ausschüsse fordern mehr Tempo

Reise

Tests vor Abreise entfallen: Philippinen lockern Einreisebestimmungen für Touristen

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Bahn-Arbeitnehmer protestieren gegen Aufspaltung

Wirtschaft

Koalitionsverhandlungen: Grüne dringen auf Reformen bei der Deutschen Bahn

Regional hessen

Verkehr: Bahn-Gewerkschaft EVG: 9-Euro-Ticket könnte im Chaos enden

Wirtschaft

Mobilität: Bahn-Gewerkschaft EVG: 9-Euro-Ticket könnte im Chaos enden

Wirtschaft

Verkehr: Neue Regierung will pünktlichere Züge

Wirtschaft

Corona-Regeln: Deutsche Bahn kündigt 3G-Kontrollen in Zügen an

Wirtschaft

Verkehr: Bahn plant 13,6 Milliarden Euro für Infrastruktur

Wirtschaft

Verkehr: Ampel-Parteien: Bahn soll sich auf Kerngeschäft fokussieren