Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Wetterdienst erwartet weiteren Schnee in der neuen Woche

Regen oder Schnee? Das kommt auf die Lage an: Der Winter hält Einzug in Deutschland.
Schnee in Dresden
Die Wiesen am Elbufer vor der historischen Altstadt von Dresden sind mit Schnee bedeckt. © Robert Michael/dpa

Vor allem im Bergland beginnt die neue Woche erneut mit Schneefall. Ein Tief bringe Regen und Schnee in durchaus beachtlichen Mengen, erklärte DWD-Meteorologe Felix Dietzsch am Sonntag zu den Aussichten am Montag. «Während es in den Bergen durchgehend schneit, stellt sich in den tieferen Lagen vor allem unterhalb 400 Metern mitunter ein munterer Wechsel von Regen und Schneefall ein», erklärte Dietzsch.

In den frühen Morgenstunden des Montags bringe ein Tief die Niederschläge in den Nordwesten und Westen Deutschlands. «Dabei setzt in den westlichen Mittelgebirgen rasch Schneefall ein, während es im Tiefland zunächst meist regnet», erklärte Dietzsch. Die Schneefallgrenze liegt im Westen tagsüber meist um 400 Meter, im Südwesten zwischen 400 und 600 Metern. Richtung Osten schneie es bis in tiefere Lagen.

Im westlichen Bergland kämen größere Neuschneemengen bis 15 Zentimeter zusammen. «Aber auch abseits der Mittelgebirge dürfte es zumindest stundenweise für eine kleine Schneedecke reichen», sagte Dietzsch. Ausgenommen seien große Teile des Nordens Deutschlands sowie die tiefsten Lagen entlang des Rheins.

In der Nacht zum Dienstag werde es kühler und dort, wo es noch Niederschläge gibt, schneit es bis in Flachland. Am Mittwoch ziehe das nächste Tief heran, das vor allem der Mitte Schnee und Schneeregen bringe, erklärte der DWD. Die Höchsttemperaturen liegen am Montag bei null bis sechs Grad, am Dienstag ist es mit minus zwei bis plus vier Grad kühler.

«Es deutet sich auch weiterhin an, dass es sich bei der aktuellen Witterungsphase um eine längere winterliche Episode handelt», sagte Dietzsch. Im morgendlichen Berufsverkehr sollten Probleme durch Schnee, Eis und Glätte einkalkuliert werden, mahnte der DWD.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Synchronsprecher Matti Klemm
People news
«Törööö!»: Neuer Sprecher für Benjamin Blümchen
Leipziger Buchmesse 2023
Kultur
Buchmesse: Stars aus Literatur und Unterhaltung kommen
Gerhard Richter
Kultur
Richter-Werke werden dauerhaft in Nürnberg ausgestellt
PayPal: So zahlst Du Geld auf Dein Konto ein
Das beste netz deutschlands
PayPal: So zahlst Du Geld auf Dein Konto ein
Prepaid-Vertrag gekündigt Guthaben
Das beste netz deutschlands
Prepaid-Vertrag gekündigt: Was passiert mit dem Guthaben?
Galaxy Fit3 ist offiziell: So ist Samsungs Fitnesstracker ausgestattet
Handy ratgeber & tests
Galaxy Fit3 ist offiziell: So ist Samsungs Fitnesstracker ausgestattet
Toni Kroos
Fußball news
«Kurz und schmerzlos»: Kroos kehrt ins Nationalteam zurück
Ein Stück Torte liegt neben Himbeeren auf einem Teller.
Familie
Kann man Süßstoff zum Backen verwenden?