Warnstreik an Uniklinikum Jena und weiteren Einrichtungen

25.11.2021 Kurz vor der entscheidenden Verhandlungsrunde im Tarifkonflikt des Öffentlichen Dienstes haben hunderte Beschäftigte des Uniklinikums Jena und weiterer Landeseinrichtungen die Arbeit niedergelegt. Zu einer zentralen Kundgebung am zentralen Eichplatz kamen nach Gewerkschaftsangaben mindestens 300 Menschen. Viele davon seien vom Universitätsklinikum Jena gekommen, hieß es von Verdi. Die Bildungsgewerkschaft GEW zählte rund 100 Menschen, die an den Hochschulen und staatlichen Schulen die Arbeit niedergelegt hätten.

Ein Demonstrant hält ein Schild mit Aufschrift auf dem Jenaer Eichplatz. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Gerade am Universitätsklinikum habe man viele Streikwillige zum Dienst schicken müssen, um die Patientinnen und Patienten zu versorgen, sagte ein Verdi-Sprecher. Die Behandlung von Notfällen und die Versorgung auf den Corona-Stationen seien sichergestellt, hatte es vorab von der Gewerkschaft geheißen. Nach Angaben des Universitätsklinikums hatte der Warnstreik keine Auswirkungen auf geplante Behandlungen. Auch Mitarbeiter der Thüringer Ministerien, mehrerer Landesämter und des Landtags waren zum Warnstreik aufgerufen.

Am 27. und 28. November steht in Potsdam die entscheidende Verhandlungsrunde zwischen Gewerkschaften und der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) an. Die Gewerkschaften fordern fünf Prozent mehr Gehalt, mindestens jedoch 150 Euro monatlich bei einer Laufzeit von einem Jahr. Für Praktikanten solle es 100 Euro mehr geben. An den Hochschulen forderte die GEW auch einen Tarifvertrag für studentische Mitarbeiter und wirksame Maßnahmen, um befristete Beschäftigung einzudämmen. Die TdL wies die Forderungen bisher als unrealistisch zurück und legte noch kein Angebot vor.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Musiker: «Aloha heja he»: Achim Reichel wird 78

1. bundesliga

Bundesliga: Medien: Eberl plant Rücktritt bei Borussia Mönchengladbach

Job & geld

Altersvorsorge: Lohnt sich ein Riester-Vertrag?

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Mit Pseudonym auf Facebook? Für Altfälle rechtens

People news

Hauptstadt: Straße in Kanada soll nach Ryan Reynolds benannt werden

Internet news & surftipps

Datenschutz: EU-Kommission nimmt WhatsApp ins Visier

People news

Royal: Prinz Andrew: Missbrauchsvorwürfe sollen vor Gericht

Internet news & surftipps

Klage: Tiktok will Nutzerdaten nicht massenhaft ans BKA melden

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Öffentlicher Dienst: Hunderte bei Warnstreiks an drei NRW-Unikliniken

Regional berlin & brandenburg

Warnstreik in Berliner Bürgerämtern am Mittwoch

Regional niedersachsen & bremen

Tarifstreit im öffentlichen Dienst: Verdi vermutet Aktionen

Regional berlin & brandenburg

Warnstreik an Kitas und Bezirksämtern

Regional sachsen

Warnstreiks für bessere Bezahlung im öffentlichen Dienst

Regional niedersachsen & bremen

Hunderte Schulbeschäftigte beteiligen sich an Warnstreiks

Regional hamburg & schleswig holstein

Beamtenbund will bis Mittwochmorgen Behörden lahmlegen

Regional niedersachsen & bremen

Landesbeschäftigte demonstrieren für mehr Geld