Thüringer CDU fordert Verlängerung der epidemischen Lage

15.11.2021 Die Thüringer CDU-Fraktion hat die rot-rot-grüne Landesregierung dazu aufgerufen, sich im Bund für die Verlängerung der epidemischen Lage einzusetzen. «Die Ampel-Koalition hat den Ernst der epidemischen Lage offenbar noch nicht erkannt. So schlimm wie jetzt war die Situation selbst im vergangenen Winter nicht», sagte Thüringens CDU-Fraktionschef Mario Voigt der Deutschen Presse-Agentur. Die Bürger verstünden nicht, wenn angesichts der dynamischen Corona-Situation im Bund nicht mehr von einer epidemischen Lage gesprochen werde. «Der Bundestag muss diesen Fehler korrigieren», sagte Voigt.

Mario Voigt im Plenarsaal des Thüringer Landtags. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Thüringen gilt seit Wochen als besonders schwer von der Corona-Pandemie getroffen. Bei den Impfquoten gehört der Freistaat unter den Bundesländern zur Schlussgruppe, zugleich ist die Sieben-Tage-Inzidenz eine der höchsten, viele Intensivbetten sind belegt, das Gesundheitssystem gilt als stark belastet.

Voigt forderte in Thüringen eine Booster-Initiative und ein Konzept dafür. «Dazu gehört auch die ausreichende Versorgung mit Impfstoff und ein geordnetes Einladungsverfahren», sagte Voigt.

Mit Blick auf die Pläne der Landesregierung, in vielen Bereichen eine 2G-Pflicht in ganz Thüringen einzuführen, äußerte sich Voigt skeptisch. «Wenn die bewährten Hygienekonzepte ordnungsgemäß angewendet werden, gibt es keine wissenschaftlichen Belege, dass von Restaurants ein erhöhtes Infektionsgeschehen ausgeht», sagte er. Auch im Einzelhandel und im öffentlichen Nahverkehr dürfe es keine 2G-Regelung geben.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

20. Spieltag: «Scheiße an den Füßen»: Wolfsburger Krise verschärft sich

Musik news

Musik-Experte: Produzent und «DSDS»-Juror: Toby Gad rückt ins Rampenlicht

People news

Familienleben: Popsänger Sasha hatte keine einfache Kindheit

People news

Britische Royals: Wieder auf Reisen: Queen fliegt nach Sandringham

Auto news

Busfahrermangel : Tausende Kräfte fehlen

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Regional thüringen

Kirsten Butzke neue Präsidentin des Rechnungshofs

Regional thüringen

Ramelow-Regierung nach Neuwahl-Debakel auf Mehrheitssuche

Regional thüringen

Viele Freizeitstätten müssen schließen: Gastro-Sperrstunde

Regional thüringen

Opposition greift Haushaltsvorschlag von Rot-Rot-Grün an

Regional thüringen

Voigt: Thüringer Wahlkreise zwischen CDU und AfD umkämpft

Regional thüringen

Thüringer AfD scheitert mit Misstrauensvotum

Regional thüringen

Empörung über Nein des Bundes zur Aufnahme von Afghanen

Inland

Bundestag: Entscheidung über «epidemische Lage» - Kritik aus Opposition