Thüringen überschreitet bei der Inzidenz 600er-Wert

20.11.2021 In Thüringen ist die Sieben-Tage-Inzidenz über die Marke von 600 gestiegen. Nach Zahlen des Robert Koch-Institutes vom Samstag wurden binnen einer Woche 600,7 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner registriert. Damit hat der Freistaat im Länder-Vergleich die dritthöchste Inzidenz. Mit Stand vom Samstag war Thüringen bei der Hospitalisierungsrate mit einem Wert von 17,0 deutschlandweit an der Negativ-Spitze. Der Wert spielt nach Änderungen im Bundesinfektionsschutzgesetz und einer Bund-Länder-Einigung vergangene Woche eine immer größere Rolle für das Ergreifen schärferer Infektionsschutzregeln.

Eine medizinische Mitarbeiterin hält einen Tupfer in der Hand. Foto: Moritz Frankenberg/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach dem Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz zur Corona-Pandemie vom Donnerstag gibt es bei der Hospitalisierungsrate drei Schwellenwerte, deren Überschreiten bestimmte Maßnahmen oder Möglichkeiten für strengere Regeln auslöst.

Diese Schwellenwerte liegen bei drei, sechs und neun Corona-Patienten pro 100.000 Einwohnern in einem Sieben-Tage-Zeitraum. Thüringens Wert lag zuletzt also fast doppelt so hoch wie der höchste festgelegte Grenzwert.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: TV-Sender Sky: Edin Terzic wird Rose-Nachfolger in Dortmund

Auto news

Torres: Ssangyong stellt rustikales Elektromodell vor

Gesundheit

Ungewöhnliche Häufung: Affenpocken-Fälle weltweit: Was hat das zu bedeuten?

People news

Politiker: Für Vegetarier Karl Lauterbach war Fleisch früher Genuss

Handy ratgeber & tests

Featured: iPad mit Tastatur verbinden – so geht’s

Musik news

Songwettbewerb: ESC-Organisatoren: Auffälligkeiten bei zweitem Halbfinale

People news

Ex-Tennis-Star: Anwalt: Boris Becker geht es Umständen entsprechend gut

Das beste netz deutschlands

Chatbots & Co: Geht Kundendienst auch ohne Telefon?

Empfehlungen der Redaktion

Regional thüringen

Corona: Thüringer CDU-Fraktionschef sieht Katastrophenfall

Regional thüringen

Weihnachtsferien sollen nicht vorgezogen werden

Regional thüringen

2G für den Einzelhandel? Regierung diskutiert Corona-Regeln

Regional niedersachsen & bremen

Immer mehr Klinik-Einweisungen von Covid-Kranken

Regional niedersachsen & bremen

Inzidenz steigt in Niedersachsen: Noch keine Warnstufe

Regional thüringen

Pandemie: Steigende Inzidenz: Land will einige Impfstellen behalten

Regional niedersachsen & bremen

Inzidenz in Bremen wieder angestiegen

Regional hessen

Neue Hotspots: Höhere Inzidenz, weniger Intensivpatienten