Stromverbrauch im Corona-Jahr 2020 nahezu unverändert

30.11.2021 Stromkunden haben in Thüringen im vergangenen Jahr insgesamt 10,1 Milliarden Kilowattstunden (kWh) an Energie verbraucht. Damit ist der Strombedarf im Corona-Krisenjahr im Vergleich zu 2019 nahezu konstant geblieben, wie das Thüringer Landesamt für Statistik am Dienstag in Erfurt mitteilte. Im Jahr 2019 war der Verbrauch mit 10,5 Milliarden kWh nur leicht höher.

Die Netzstecker verschiedener Geräte sind in eine Steckdosenleiste gesteckt. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Den größten Strombedarf hatten demnach im vergangenen Jahr Industriebetriebe mit einem Anteil am Gesamtverbrauch von 42,2 Prozent - das entspricht 4,3 Milliarden Kilowattstunden. Auf die privaten Haushalte entfielen mit einem Anteil von knapp 28 Prozent rund 2,8 Milliarden Kilowattstunden.

Obwohl der Stromabsatz insgesamt leicht zurückging, stiegen die durchschnittlichen Erlöse je Cent pro Kilowattstunden im Vergleich zum Vorjahr um 4,9 Prozent. So machten die Stromversorger im Jahr 2020 einen Umsatz von 1,86 Milliarden Euro (2019: 1,84 Milliarden Euro).

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Borussia Mönchengladbach: Eberl-Rückzug mit Tränen: «Beende etwas, was mein Leben war»

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Reise

Neue Einstufung: 13 afrikanische Länder von Corona-Risikoliste gestrichen

Musik news

Musik-Charts: Viertes Nummer-eins-Album für Billy Talent

Musik news

Musik-Charts: Viertes Nummer-eins-Album für Billy Talent

Auto news

Ampelschläfer oder Schleicher: Wann ist das Anhupen erlaubt?

Tv & kino

Featured: The Woman in the House Across the Street from the Girl in the Window: Alle Infos zur Netflix-Serie

Das beste netz deutschlands

Rat der Bundesnetzagentur: Vor Online-Käufen Anbieter checken

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Strom: Wenig Wind lässt Anteil der Ökoenergie am Verbrauch sinken

Wirtschaft

Stromverbrauch: Private Haushalte verbrauchen erneut mehr Energie

Wohnen

Privathaushalte: Der Energieverbrauch zum Wohnen steigt weiter an

Wirtschaft

Kohle und Gas: Energieverbrauch in Deutschland gestiegen

Wirtschaft

Analyse: Deutlich weniger Geschäftsreisen erwartet

Wirtschaft

Energie: Stromerzeugung: Kohle verdrängt Windkraft von Platz eins

Wirtschaft

Halbjahrsbilanz: Traton im ersten Halbjahr zurück auf Vorkrisenniveau

Regional hamburg & schleswig holstein

Umsatzplus für Industrie im Norden