Spezialglashersteller Schott stellt Bilanz vor

19.01.2022 Der Mainzer Spezialglashersteller Schott legt heute seine Bilanz für das Jahr 2020/21 vor und richtet einen Blick auf die aktuelle Geschäftslage. Im Geschäftsjahr 2019/2020 war der Umsatz um 2,2 Prozent auf knapp 2,24 Milliarden Euro gestiegen. Das Konzernergebnis war um drei Prozent auf 199 Millionen Euro zurückgegangen. Das Unternehmen hatte den Rückgang vor allem auf Rückstellungen für das vor Jahren aufgegebene Solargeschäft zurückgeführt.

Mitarbeiter von Schott stehen an einer Anlage zur Produktion von Spezialfloatglas. Foto: -/Schott AG /dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Für 2020/21 hatte Vorstandschef Frank Heinricht vor einem Jahr eine Umsatzsteigerung um bis zu zu fünf Prozent angepeilt. Positive Impulse erwartet der Mainzer Technologiekonzern vor allem von den Bereichen Pharmaverpackungen, Diagnostik, Smartphones und Unterhaltungselektronik.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Festival: Cannes: Protest ukrainischer Filmemacher auf rotem Teppich

Sport news

Tennis: Andrea Petkovic bei French Open in Runde zwei ausgeschieden

Internet news & surftipps

Soziales Netzwerk: Übernahme durch Musk kein Thema bei Twitter-Hauptversammlung

Musik news

In der Bronx: Richtfest am Hip-Hop-Museum in New York

Tv & kino

Filmfestival : Die Dardenne-Brüder mit «Tori and Lokita» in Cannes

Gesundheit

Mentale Gesundheit: Lange Wartezeiten auf eine Psychotherapie

Auto news

Bitte anschnallen: So sind Kinder im Auto richtig gesichert

Internet news & surftipps

Künstliche Intelligenz: Leibniz-Rechenzentrum in Garching bekommt KI-«Superchip»

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

Corona beschert Glasproduzent Schott kräftiges Wachstum

Wirtschaft

Chemie: Bayer kehrt zurück in die Gewinnzone

Regional thüringen

Jenoptik-Konzern peilt die Umsatzmilliarde an

1. bundesliga

Bayern-Stürmer: Lewandowski für Bundesliga-Profis bester Spieler der Welt

Wirtschaft

Tourismus: Reisebranche: Vorkrisenniveau erst 2023

Wirtschaft

Reisemesse ITB: Krieg führt zu Sorgen auch in der Tourismusbranche

Regional berlin & brandenburg

Tourismus: Reisen: Ukraine-Krieg neue Herausforderung neben Corona

Regional hessen

Gewinn trotz Belastungen: Knofs erstes Commerzbank-Jahr