Ohne Ticket und mit 2,43 Promille im ICE: Mann in Gewahrsam

28.11.2021 Eine Zugfahrt von Leipzig nach Erfurt hat für einen betrunkenen Schwarzfahrer im Polizeigewahrsam geendet. Bundespolizisten nahmen den 26-Jährigen, der am Freitagabend ohne Ticket unterwegs war, vom Erfurter Hauptbahnhof aus mit zur Wache, wo er einmal ins Röhrchen pusten durfte. Wie die Bundespolizei am Samstag weiter mitteilte, wies das Atemalkoholgerät einen Wert von 2,43 Promille auf.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Aufgrund leichter Ausfallerscheinungen wurde der Mann dann in Gewahrsam genommen und am Samstagmorgen wieder entlassen. Er muss nun mit einer Strafanzeige wegen des Erschleichens von Leistungen und mit einem Gebührenbescheid für die Übernachtung rechnen - «als Andenken an den berauschten Abend», wie es hieß.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Nationalmannschaft

Medizinische Komission des DFB: DFB-Teamarzt sieht in absehbarer Zeit kein Kopfballverbot

People news

Leute: Caroline Peters erntet schiefe Blicke beim Kaffeebestellen

Internet news & surftipps

Quartalszahlen: Samsung mit deutlichen Zuwächsen bei Gewinn und Umsatz

Musik news

Corona: Nach Protest von Neil Young: Spotify entfernt seine Musik

Familie

«Gewohnt und gelernt»: Warum Frauen beim Friseur mehr zahlen

People news

Nachwuchs: Model Miranda Kerr: «Mein Mann wünscht sich ein Baby-Girl!»

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Facebook-Pseudonym erlaubt? BGH urteilt zu Klarnamenpflicht

Das beste netz deutschlands

Online-Unterricht: Noten durchs Netz: Musizieren auf Distanz

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Mit Luftgewehr auf Passanten geschossen: Keine Verletzten

Regional nordrhein westfalen

Koffer mit Drogen in der Bahn vergessen: Strafverfahren

Regional niedersachsen & bremen

Bahnfahrer mit gestohlenem jüdischen Gedenkstein gefasst