Mehr Interesse an Erstimpfungen: Lange Schlange in Jena

10.11.2021 Thüringen hinkt beim Impfen im bundesweiten Vergleich nach wie vor hinterher. Die nun möglichen Auffrischungsimpfungen lassen die Zahlen zwar ansteigen, beim ersten Piks ist die Zunahme aber noch verhalten.

Ein Hinweisschild zeigt den Weg zu einer öffentlichen Impfung. Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Interesse an Erst- und Zweitimpfungen ist in Thüringen zuletzt leicht gestiegen. Rund 5700 Erstimpfungen registrierte die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen (KVT) in der vergangenen Woche, wie sie am Mittwoch auf Anfrage mitteilte. Das waren rund 400 mehr als in der Vorwoche. Die Zahl der Zweitimpfungen legte um mehr als 1100 auf 7900 zu.

Besonders stark zogen die Auffrischungsimpfungen an: Ließen sich vorletzte Woche noch 11.400 Menschen den «Booster» setzen, waren es vergangene Woche bereits 27.500. Insgesamt stieg die Zahl der Impfungen von 23.400 auf 41.100.

In Jena bildete sich bei einer Impfaktion am Mittwoch eine lange Schlange auf dem Campus der Friedrich-Schiller-Universität. Nach Einschätzung eines dpa-Reporters standen zu Beginn rund 100 Menschen an, um sich ohne Termin eine Impfung abzuholen. Für die aktuelle Woche registrierte die KVT zuletzt rund 18.500 Buchungen für Auffrischungsimpfungen, sowie rund 2600 für Erstimpfungen und 2800 für Zweitimpfungen. Nicht eingeschlossen sind in den Anmeldezahlen die Impfungen, die ohne Termin stattfinden können.

Thüringen ist nach wie vor eines der bundesweiten Schlusslichter bei den Impfzahlen. Zuletzt wies das Robert Koch-Institut 62,5 Prozent der Bevölkerung als mindestens einmal geimpft aus. Kleiner war der Anteil nur in Sachsen mit 59,3 Prozent. Das Nachbarbundesland führte diese Woche eine flächendeckende 2G-Pflicht etwa für Gaststätten oder Diskotheken ein - rein darf nur noch, wer vollständig geimpft oder genesen ist.

Auch Thüringens Gesundheitsministerin Heike Werner (Linke) sprach sich am Dienstag für eine flächendeckende 2G-Regelung aus. Ein entsprechender Vorschlag soll am kommenden Dienstag beraten werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Champions league

FC Liverpool - Real Madrid: Fakten und Kurioses rund um das Champions-League-Finale

Tv & kino

Filmfestival: Endspurt in Cannes: Wer gewinnt die Goldene Palme?

People news

Monarchie: Spaniens König zeigt sich sparsam: 890.000 Euro zurückgelegt

People news

Liedermacher: Kämpferisch, poetisch, ungebärdig: Konstantin Wecker wird 75

Internet news & surftipps

Internet: Hassbeiträge: Auch Betreiber sozialer Netzwerke bestrafen?

Internet news & surftipps

Digitalisierung: Schnelles Internet zu langsam? Ausschüsse fordern mehr Tempo

Internet news & surftipps

USA: SEC-Prüfung, Klagen: Musk wegen Twitter-Einstieg unter Druck

Reise

Tests vor Abreise entfallen: Philippinen lockern Einreisebestimmungen für Touristen

Empfehlungen der Redaktion

Regional thüringen

Impfzahlen in Thüringen in zwei Wochen mehr als verdoppelt

Regional bayern

Holetschek: Höchste Zahl von Erstimpfungen seit Wochen

Regional thüringen

90.000 weitere Termine an Impfstellen freigeschaltet

Regional nordrhein westfalen

NRW ermöglicht Booster drei Monate nach Grundimmunisierung

Regional thüringen

Thüringen beim Boostern in Spitzengruppe

Regional thüringen

Jena will täglich zehn Stunden ohne Termin impfen

Regional mecklenburg vorpommern

Landkreis fährt Greifswalder Impfzentrum wieder hoch

Regional thüringen

Ärzte beklagen Planungsunsicherheit bei Impfstofflieferungen