K+S-Bilanzprüfung geht weiter: Gutes drittes Quartal

11.11.2021 Der Düngemittelkonzern K+S (Kassel) kann die Zweifel der Finanzaufsicht Bafin an der Bilanz für 2019 sowie für das erste Halbjahr 2020 weiterhin nicht ausräumen. Hintergrund ist der Verdacht der Bafin, dass eine im Herbst 2020 wegen des Düngerpreisverfalls erfolgte Milliardenabschreibung der Hessen womöglich zu niedrig ausgefallen war. Die Aufseher hatten daher im Februar die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) beauftragt, die entsprechenden Bilanzen unter die Lupe zu nehmen. Die DPR hegt weiter Zweifel an der Rechnungslegung durch K+S, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Das Verfahren dauere an.

Blick auf das Logo des Dünger- und Salzproduzenten K+S. Foto: Uwe Zucchi/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Laut K+S hat die DPR zwar die in Bezug auf den Konzernabschluss zum 31. Dezember 2019 getroffenen, langfristigen Kali-Preisannahmen nicht beanstandet. Sie halte jedoch den damals ermittelten Nutzungswert der «zahlungsmittelgenerierenden Einheit Kali- und Magnesiumprodukte» (ZGE Kali) für zu hoch. K+S teile die Position der DPR nicht, erklärte das Unternehmen, das in Hessen und Thüringen im Werra-Revier mehrere Kali-Werke betreibt.

Nach den vorgelegten Zahlen für das dritte Quartal verbesserte das Unternehmen den Umsatz von Juli bis Ende September im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund ein Drittel auf 746 Millionen Euro, das operative Ergebnis stieg um die Hälfte auf knapp 121 Millionen Euro. Rückenwind lieferten dabei die boomenden Agrarmärkte. Zudem rüsten sich Kommunen bereits für den Winter: Der Absatz von Auftausalz sei zuletzt überdurchschnittlich gewesen.

An den Standorten Werra und Neuhof im thüringischen und hessischen Kalirevier soll der Fokus nach Unternehmensangaben künftig vor allem auf der Herstellung von Dünger-Spezialitäten liege. In Thüringen unterhält K+S ein produzierendes Werk in Unterbreizbach. Sicherungsarbeiten laufen in den Gruben Merkers und Springen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Relegation: «Überragend»: Magath rettet Hertha - HSV verpasst Aufstieg

Gesundheit

CovPass-App: Was tun, wenn der digitale Impfnachweis abläuft?

Tv & kino

Glamour & Protest : Das Filmfestival Cannes in Kriegszeiten

People news

Ex-Monarch: Spaniens Altkönig gelingt keine Wiedergutmachung

People news

Royals: Queen besucht Londoner Blumenschau auf Golf-Buggy

Internet news & surftipps

Cambridge Analytica: US-Staatsanwalt klagt gegen Facebook-Gründer Zuckerberg

Internet news & surftipps

Netzkriminalität: Faeser: Anpassung der Jagd nach Sexualstraftätern

Das beste netz deutschlands

Smartphone: Wenn der Handywecker morgens stumm bleibt

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

K+S-Bilanzprüfung geht weiter: Agrarboom stützt Zahlen

Regional hessen

K+S sieht nach Prüfung kein Wertanpassungsbedarf

Regional hessen

K+S einverstanden mit Ergebnissen der Bilanzprüfung DPR

Regional thüringen

Urteil im millionenschweren Kali-Streit soll fallen

Regional hessen

Kali-Streit geht vor Oberverwaltungsgericht weiter

Regional hessen

Reks-Gründung nach «weitreichenden» Maßnahmen erlaubt

Regional niedersachsen & bremen

Umweltminister beschließen Reduzierung der Weser-Versalzung

Regional thüringen

Richterspruch: Thüringen muss weiter für Kali-Gruben zahlen