Hohe Corona-Zahlen: Jena sagt Kulturevents ab

08.12.2021 Die Stadt Jena sagt wegen der hohen Corona-Zahlen alle kommunal organisierten Kulturveranstaltungen ab und schließt städtische Einrichtungen. «Wir werden ab Samstag alle öffentlichen Veranstaltungen, die Jena Kultur organisiert, absagen», sagte Oberbürgermeister Thomas Nitzsche (FDP) am Mittwoch. Das betreffe etwa die Jenaer Philharmonie, städtische Museen, die Volkshochschule oder die Ernst-Abbe-Bibliothek. Beim Bürgerservice der Stadt und überall dort, wo Bürgerinnen und Bürger in städtische Gebäude kommen, werde eine 3G-Regelung eingeführt.

Eine Person tropft eine Flüssigkeit in einen Corona-Schnelltest. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Es gehe darum, parallel zu einer Erhöhung der Impfquote Kontakte im öffentlichen Leben zu reduzieren, erläuterte Nitzsche die Situation. «Wir sind im Kontrollverlust. Das tut weh, das zu sagen.» Das Gesundheitsamt sei angesichts der hohen Zahlen nicht mehr in der Lage, alle der aktuell über 2000 Fälle zu bearbeiten und ins System einzuarbeiten. «Wir sehen in den Gemeinschaftseinrichtungen, in den Kitas und Schulen, das praktisch alle betroffen sind.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Eklat um Tennisstar: Bundesgericht: Djokovic muss Australien verlassen

People news

Mit 91 Jahren: Designer der Stars: Modeschöpfer Nino Cerruti gestorben

People news

Justiz: Mediziner und «Tatort»-Darsteller Joe Bausch vor Gericht

People news

Szene: Schlange stehen für Imbiss-Eröffnung von Rapper Massiv

Internet news & surftipps

Kommunikation: «Smishing»-Masche: Weiter massenhaft Betrugs-SMS auf Handys

Internet news & surftipps

Software: Über drei Millionen PCs mit unsicherem Windows-System

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Mode & beauty

Abgelaufene Kosmetika: Wie lange hält sich meine Hautcreme?

Empfehlungen der Redaktion

Regional thüringen

Notbremse: Theater Erfurt schließt bis zum 14. Januar 2022

Regional thüringen

Mit Sachspenden überrannt: Thüringen will Flutopfern helfen

Regional thüringen

Verschärfte Regelungen für Corona-Hotspots

Regional thüringen

Von Cranach bis Banksy: Das Kunstausstellungsjahr 2022

Inland

Studie: Zusammenhang zwischen AfD-Wahlergebnis und Corona-Zahlen

Regional nordrhein westfalen

Nach Hackerangriff: Stadtverwaltung teils wieder erreichbar

Regional berlin & brandenburg

Brandenburgs Bibliotheken wollen wieder mehr Leser locken

Regional thüringen

Viele Absagen: Welche Weihnachtsmärkte finden statt?