Hey: Haushalts-Kompromiss «tut beiden Seiten weh»

20.01.2022 Regierungskoalition und oppositionelle CDU haben nach Angaben von SPD-Fraktionschef Matthias Hey Kompromisse für die Verabschiedung des Haushalts 2022 geschlossen. «Beide Seiten waren bei den stundenlangen Verhandlungen sehr gelenkig», sagte Hey am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur in Erfurt. Er bestätigte Angaben von CDU-Fraktionschef Marion Voigt, wonach die Grundzüge des Haushalts jetzt feststehen.

Matthias Hey spricht während einer Sitzung des Thüringer Landtags. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Ausgaben sollen danach im Gegensatz zum Regierungsentwurf von knapp 12,1 Milliarden Euro auf 11,9 Milliarden Euro sinken. Zusätzlich sollen rund 330 Millionen Euro im Jahresverlauf von den Ministerien eingespart werden - die CDU hatte zunächst 500 Millionen Euro gefordert. 50 Millionen Euro sollen zusätzlich in die Schuldentilgung fließen.

«Das ist ein großer Kompromiss. Er tut beiden Seiten weh. Deshalb ist es ein guter Kompromiss», sagte Hey. Nach seinen Angaben haben die Fraktionsspitzen von Linke, SPD, Grünen und CDU in einer 22-stündigen Marathonsitzung auch Hunderte Änderungsanträge der vier Fraktionen besprochen. Diese müssten an diesem Freitag offiziell dem Landtag vorliegen - das letzte Wort darüber habe der Haushaltsausschuss des Landtags, der am 27. Januar tagt. Geplant ist, dass der Landesetat am 5. Februar vom Parlament beschlossen wird.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Bericht: Favre kehrt nach Gladbach zurück

Tv & kino

Featured: Der Gesang der Flusskrebse-Film: Was wir bisher wissen

Tv & kino

Featured: Chip und Chap: Die Ritter des Rechts | Kritik – Comeback mit Herz und Hörnchen

Games news

Featured: Gibt es Promo-Codes im Mai 2022 zu RAID: Shadow Legends?

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Das beste netz deutschlands

Gefährliche Mails: Phishing-Betrüger auf Paypal-Raubzug

Empfehlungen der Redaktion

Regional thüringen

Nach Marathonsitzung Einigung zum Landeshaushalt 2022

Regional thüringen

Finale beim Haushalt in Sicht: Aussschuss gibt grünes Licht

Regional thüringen

Finale bei Haushaltsverhandlungen in Thüringen

Regional thüringen

CDU stellt für Zustimmung zum Landesetat hohe Forderungen

Regional thüringen

Minderheitsregierung bringt Haushalt durch Landtag

Regional thüringen

Etatvolumen steht: Rechnungshof-Kritik an globaler Kürzung

Regional thüringen

Finanzministerium: Taubert bei Doppelhaushalt ausgebremst: Ausgaben steigen

Regional thüringen

Bewegung im Etatstreit: Mehr Geld für Kommunen in Sicht