Früherer Schlichter Ramelow: Bahn verhandelt unprofessionell

23.08.2021 Die Deutsche Bahn verhandelt im aktuellen Tarifkonflikt nach Ansicht des früheren Schlichters Bodo Ramelow (Linke) unprofessionell. Die Bahn kündige zum ersten Mal an, einen Corona-Bonus zahlen zu wollen. «Aber sie nennt keine Zahl. Wie soll denn eine Gewerkschaft darauf eingehen?», sagte der Ministerpräsident von Thüringen am Montag im MDR-Magazin «Umschau».

Bodo Ramelow (Die Linke), Ministerpräsident von Thüringen. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ramelow hatte gemeinsam mit Matthias Platzeck (SPD) den langen Tarifkonflikt zwischen der Bahn und der Lokführergewerkschaft GDL im Jahr 2015 geschlichtet. Auch 2017 wurden er und Platzeck als Schlichter eingesetzt. Mit Blick auf den aktuellen Konflikt sagte Ramelow: «So etwas Unprofessionelles, wie es im Moment passiert, kann ich mich nicht erinnern, schon mal erlebt zu haben.»

Die Gewerkschaft der Lokomotivführer (GDL) startete am Montag ihren zweiten Streik im Personenverkehr in der aktuellen Tarifrunde. Zuvor hatte die Deutsche Bahn unter anderem Verhandlungen über eine von der GDL geforderte Corona-Prämie für die Beschäftigten in Aussicht gestellt, ohne jedoch eine konkrete Zahl zu nennen. Die GDL lehnte das Angebot ab. Der Streik soll bis zum frühen Mittwochmorgen andauern.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Fernsehgesicht: Entertainerin Michelle Hunziker wird 45

1. bundesliga

20. Spieltag: Bayern lassen Hertha keine Chance - Nun Sechs-Punkte-Polster

People news

Brandenburg: Ex-«Glücksrad»-Fee Gilzer scheitert bei Bürgermeisterwahl

Musik news

Musik-Experte: Produzent und «DSDS»-Juror: Toby Gad rückt ins Rampenlicht

Auto news

Busfahrermangel : Tausende Kräfte fehlen

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Nach Streik der GDL: Scheuer will Schlichter für Tarifstreit bei der Bahn

Wirtschaft

Lokführer: Ende des Streiks in Sicht: Bahn will schnellen Normalbetrieb

Regional baden württemberg

GDL beendet Streik: Bahnverkehr im Südwesten angelaufen

Regional berlin & brandenburg

Antwort auf Bahn-Angebot bleibt zunächst aus: Streik beginnt

Wirtschaft

Lokführer-Streik: Deutsche Bahn geht nach Niederlage vor Gericht in Berufung

Wirtschaft

Streik: Bahn will Lokführergewerkschaft weiter entgegenkommen

Regional hamburg & schleswig holstein

Mittwoch wieder weitgehend normaler Zugverkehr im Norden

Regional berlin & brandenburg

Bahnverkehr wieder weitgehend normal