Bewohner bei vermeintlichem Einbruch selbst unter Verdacht

16.01.2022 Bei einem vermeintlichen Wohnungseinbruch in Erfurt steht der Bewohner selber unter Verdacht. Der Mann alarmierte am Samstagabend die Polizei, weil nach seiner Darstellung mehrere Menschen versuchten, die Wohnung aufzubrechen, wie die Beamten am Sonntag mitteilten. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte Hebelspuren an der Wohnungstür fest, die zudem mit roter Farbe beschmiert war.

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht am Straßenrand. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Allerdings fanden sie bei dem 36-jährigen Bewohner selbst ein entsprechendes Hebelwerkzeug - zudem hatte er passende rote Farbe an den Händen. Ein Alkoholtest ergab einen hohen Wert von 4,4 Promille. Die Polizei prüft den Angaben zufolge nun, ob der Bewohner für die Schäden verantwortlich ist.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Champions league

Champions-League-Finale: Kroos feiert gerührt mit den Kindern - Stolzer Klopp

Tv & kino

Filmfestspiele in Cannes: Goldene Palme für «Triangle of Sadness»

People news

«Jubilee»-Vorbereitungen: «Hauptsache, die Queen ist happy» - London rüstet sich

Auto news

Urlaubsreiseverkehr : ADAC-Stauwarnung für Autobahnen

Tv & kino

Filmfestspiele: Berben: «Überglücklich» über Rolle in Cannes-Gewinner-Film

Internet news & surftipps

ZDF-Sendung: Nach Böhmermann-Aktion: Ermittlungen gegen Polizisten

Internet news & surftipps

Internet: Hassbeiträge: Auch Betreiber sozialer Netzwerke bestrafen?

Internet news & surftipps

Digitalisierung: Schnelles Internet zu langsam? Ausschüsse fordern mehr Tempo

Empfehlungen der Redaktion

Liebe

Der nächste Schritt – die erste gemeinsame Wohnung

Reise

Schroff, aber vielseitig: Korsika: Mann nennt sie «die Schöne»

Regional baden württemberg

Landkreis Karlsruhe: Polizei schnappt mutmaßliche Drogendealer