AfD: Abgeordnete Kniese tritt aus Partei und Fraktion aus

06.12.2021 Die Thüringer Abgeordnete Tosca Kniese ist aus der Partei und Fraktion der AfD ausgetreten. Das bestätigte AfD-Landespartei- und Fraktionschef Björn Höcke am Montag in einer Mitteilung. Demnach sei Knieses Austritt «menschlich eine große Enttäuschung», wie Höcke erklärte. Dem Sender MDR Thüringen sagte die 43 Jahre alte Wirtschaftsjuristin, dass sie als fraktionslose Abgeordnete Mitglied des Thüringer Landtags bleiben will. Demnach begründete Kniese ihren Austritt mit den sozialpolitischen Vorstellungen von Höcke, die sie als Unternehmerin nicht weiter mittragen könne.

Tosca Kniese spricht auf dem Landesparteitag der AfD. Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa/Ar5chivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Höcke erklärte: «Wir würden uns wünschen, dass Frau Kniese die Konsequenz aufbringt, das Abgeordnetenmandat einem Nachrücker zur Verfügung zu stellen, der weiter für die Politik eintritt, für die sie der Wähler 2019 gewählt hat.»

Mit Knieses Austritt wird die Thüringer AfD-Fraktion künftig nicht mehr die größte Oppositionsfraktion im Parlament sein. Bei der Landtagswahl 2019 hatte die AfD 22 Sitze errungen und war damit zur zweitstärksten Kraft nach den Linken (29 Sitze) und vor der CDU (21 Sitze) geworden. Mitte Oktober schloss die AfD-Fraktion den Abgeordneten Lars Schütze aus der Fraktion aus, der jedoch als Fraktionsloser weiterhin Mitglied des Landtages blieb. Mit Knieses Austritt kommt die AfD-Fraktion also nur noch auf 20 Sitze.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Corona-Fälle: Und jetzt? Wie es bei den Handballern weitergeht

People news

Pop-Sängerin: Britney Spears und ihr Vater streiten vor Gericht weiter

Games news

Spiel der Woche: «Lego Star Wars: Castaways»: Die Macht der Klötzchen

Das beste netz deutschlands

Eine Frage des Geschmacks: Koch-Apps machen das Leben leichter

Reise

Stauprognose: Am Wochenende in der Regel freie Fahrt auf der Autobahn

Tv & kino

Südkoreanischer Regisseur: «Parasite»-Regisseur will Science-Fiction-Film drehen

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Auto news

Erstmals über 1,60 Euro: Deutsche wollen Auto wegen Dieselpreisen stehen lassen

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Fraktionschef ist AfD-Spitzenkandidat bei Landtagswahl

Regional hamburg & schleswig holstein

AfD-Bundestagsabgeordneter Witt verlässt Partei und Fraktion

Regional thüringen

Voigt zu Misstrauensvotum: Attacke auf Parlamentarismus

Regional thüringen

Thüringer AfD scheitert mit Misstrauensvotum

Inland

Misstrauensvotum: Erfurter Landtagsduell: Höcke gegen Ramelow

Regional thüringen

CDU-Fraktion will bei Misstrauensvotum nicht mit abstimmen

Regional thüringen

Höcke greift vor Misstrauensvotum CDU an

Regional thüringen

Gruppenstatus für FDP-Abgeordnete: Weniger Rechte