9.11.: Viele denken an Mauerfall, wenige an NS-Pogromnacht

02.11.2021 Der 9. November steht für viele Deutsche vor allem für den Mauerfall. In einer Forsa-Umfrage nannten 31 Prozent von 1003 Teilnehmern auf die Frage nach dem Datum spontan die DDR-Grenzöffnung 1989. An die NS-Pogromnacht vom 9. November 1938 denken hingegen nur 13 Prozent der Befragten. Die Ausrufung der Republik am 9. November 1918 erwähnten drei Prozent. Die Hälfte der Befragten verband spontan nichts mit dem 9. November.

Rosen stecken in der Hinterlandmauer der Gedenkstätte Berliner Mauer. Foto: Jörg Carstensen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Zahlen veröffentlichte die Bundesstiftung Aufarbeitung der SED-Diktatur am Dienstag. Sie hatte die Umfrage in Auftrag gegeben, bei der ohne Vorgaben gefragt wurde, was sich mit 9. November verbinde. Stiftungs-Direktorin Anna Kaminsky äußerte sich besorgt, dass vor allem viele junge Menschen die geschichtlichen Daten 1938 und 1918 nicht zuordnen konnten. Nötig sei, «im Geschichtsunterricht wenigstens zu den Wegmarken der Diktatur und Demokratie und Deutschland ein solides Grundwissen zu vermitteln», erklärte sie.

Sechs Prozent der Befragten brachten den 9. November fälschlich in Verbindung mit den Terroranschlägen in den USA 2001.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

2. bundesliga

Zweitliga-Relegation: FCK trifft nicht: Dresden erkämpft Remis auf dem Betzenberg

Musik news

Leipzig: Rammstein-Konzert wegen Gewitters unterbrochen

Musik news

Schlagersänger: Sänger Tony Marshall sagt Konzert wegen Not-OP ab

People news

Adel: Königin Silvia über die Tücken der Demenz-Krankheit

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Das beste netz deutschlands

Gefährliche Mails: Phishing-Betrüger auf Paypal-Raubzug

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Müller fordert Courage gegen Antisemitismus

Regional mecklenburg vorpommern

Linksfraktionschefin Oldenburg warnt vor Rechtsruck

Regional berlin & brandenburg

Berlin erinnert an Mauerfall - und an die NS-Pogrome

Inland

Deutsche Geschichte: Steinmeier erinnert an Ambivalenz des 9. Novembers

Regional sachsen anhalt

Sachsen-Anhalt erinnert an Opfer der Pogromnacht von 1938

Regional thüringen

Thüringen gedenkt der Opfer der Pogromnacht von 1938

Regional hamburg & schleswig holstein

«Grindel leuchtet»: Anwohner erinnern an ermordete Juden

Regional berlin & brandenburg

Umfrage: Anerkennung für Demokratie in Berlin