11 Bahnhöfe in Thüringen noch bis Jahresende renoviert

04.11.2021 Die Deutsche Bahn will bis zum Ende des Jahres die Renovierungsarbeiten an 11 Thüringer Bahnhöfen abschließen. An 58 weiteren Bahnhöfen seien die Arbeiten im Rahmen eines vom Bund finanzierten Renovierungsprogramms bereits beendet, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Insgesamt 1000 Bahnhöfe sollen bis Jahresende deutschlandweit unter anderem neue Anstriche, Sitzgelegenheiten und Beleuchtungen bekommen. Das Ziel: Reisende sollen sich am Bahnhof wohler fühlen.

Die Bahn investiert mit dem Sofortprogramm sowohl in kleine als auch mittlere und große Stationen. Im Bahnhof Hohenebra Ort etwa habe der Bahnsteig auf 50 Meter Länge einen neuen Belag bekommen. In Jena West wurden nach Unternehmensangaben neue Sitzmöbel angebracht und die Böden und Fenster erneuert. Die Umstellung auf LED-Beleuchtung, die Treppenrenovierung sowie die Malerarbeiten an der Unterführung starteten demnächst, hieß es. Auch bekomme der Bahnhof ein neues Rollstuhlhubgerät. Im Hauptbahnhof Gera habe man Glasscheiben am Dach instandgesetzt, die Treppenmarkierung erneuert und moderne Sitzbänke in der Bahnhofshalle aufgebaut. Derzeit werde das Wegeleitsystem umgerüstet und Türen und Handläufe an den Treppen erneuert.

Blick auf einen Bahnhof in Thüringen. Foto: picture alliance/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Erfurt/Leipzig (dpa/th) - Die Deutsche Bahn will bis zum Ende des Jahres die Renovierungsarbeiten an 11 Thüringer Bahnhöfen abschließen. An 58 weiteren Bahnhöfen seien die Arbeiten im Rahmen eines vom Bund finanzierten Renovierungsprogramms bereits beendet, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Insgesamt 1000 Bahnhöfe sollen bis Jahresende deutschlandweit unter anderem neue Anstriche, Sitzgelegenheiten und Beleuchtungen bekommen. Das Ziel: Reisende sollen sich am Bahnhof wohler fühlen.

Die Bahn investiert mit dem Sofortprogramm sowohl in kleine als auch mittlere und große Stationen. Im Bahnhof Hohenebra Ort etwa habe der Bahnsteig auf 50 Meter Länge einen neuen Belag bekommen. In Jena West wurden nach Unternehmensangaben neue Sitzmöbel angebracht und die Böden und Fenster erneuert. Die Umstellung auf LED-Beleuchtung, die Treppenrenovierung sowie die Malerarbeiten an der Unterführung starteten demnächst, hieß es. Auch bekomme der Bahnhof ein neues Rollstuhlhubgerät. Im Hauptbahnhof Gera habe man Glasscheiben am Dach instandgesetzt, die Treppenmarkierung erneuert und moderne Sitzbänke in der Bahnhofshalle aufgebaut. Derzeit werde das Wegeleitsystem umgerüstet und Türen und Handläufe an den Treppen erneuert.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Musiker: «Aloha heja he»: Achim Reichel wird 78

1. bundesliga

Bundesliga: Medien: Eberl plant Rücktritt bei Borussia Mönchengladbach

Job & geld

Altersvorsorge: Lohnt sich ein Riester-Vertrag?

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Mit Pseudonym auf Facebook? Für Altfälle rechtens

People news

Hauptstadt: Straße in Kanada soll nach Ryan Reynolds benannt werden

Internet news & surftipps

Datenschutz: EU-Kommission nimmt WhatsApp ins Visier

People news

Royal: Prinz Andrew: Missbrauchsvorwürfe sollen vor Gericht

Internet news & surftipps

Klage: Tiktok will Nutzerdaten nicht massenhaft ans BKA melden

Empfehlungen der Redaktion

Regional thüringen

Bahn renoviert Bahnhöfe: Graffitis sollen erschwert werden

Regional sachsen anhalt

Deutsche Bahn renoviert Bahnhöfe

Regional thüringen

Sozialverband fordert barrierefreie Mobilität für alle

Regional sachsen

Bahn renoviert noch 19 Bahnhöfe in Sachsen: 64 fertig

Regional nordrhein westfalen

Graffiti-Künstler verschönern NRW-Bahnhöfe

Regional baden württemberg

Diese Bahnbaustellen erwarten Reisende in den Ferien

Regional baden württemberg

Reisewelle zum Beginn der Sommerferien erwartet

Regional rheinland pfalz & saarland

Wieder Züge im Ahrtal unterwegs: «Signal der Hoffnung»