Zahl der infizierten Schüler in einer Woche verdoppelt

28.01.2022 Die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Schüler hat sich in Sachsen-Anhalt binnen einer Woche verdoppelt. Zum Stichtag an diesem Donnerstag waren laut einer Übersicht des Bildungsministeriums 4168 Schülerinnen und Schüler infiziert und damit 2,14 Prozent. Vor einer Woche waren es noch 2060 Schüler gewesen, was einem Anteil von 1,05 Prozent entsprach. Das Ministerium veröffentlichte die Statistik am Freitag online.

Ein Kit für einen Corona-Schnelltest liegt auf dem Federmäppchen eines Schülers. Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

700 öffentliche allgemein- und berufsbildende Schulen meldeten die Zahlen. An 42 Einrichtungen (6 Prozent) herrschte wegen Covid-19-Fällen eingeschränkter Präsenzbetrieb. Zum aktuellen Stichtag waren zudem 219 Lehrkräfte infiziert, in der Vorwoche waren es 132 von rund 14.000 gewesen. Der Anteil stieg von 0,94 auf nun 1,55 Prozent.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

French Open: Kerber in Paris in Runde drei - Aus für Petkovic

Internet news & surftipps

Banken: Kartenzahlung bundesweit an bestimmten Geräten gestört

Job & geld

Berliner Arbeitsgericht: Urteil: Falscher Genesenennachweis rechtfertigt Kündigung

Tv & kino

Filmfestival : Die Dardenne-Brüder mit «Tori and Lokita» in Cannes

Das beste netz deutschlands

Der Verschlüsselungstrick: So löschen Sie Smartphone-Daten sicher

Auto news

Sportcoupé aus Fernost: Toyota GR86 startet ab 33 990 Euro

Musik news

Corona-Infektion: Herbert Grönemeyer sagt Jubiläumstour ab

Musik news

Popstar: Harry Styles unterbricht Konzert - um einem Fan zu helfen

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen anhalt

Jede zehnte Schule mit eingeschränktem Präsenzbetrieb

Regional sachsen anhalt

Corona-Pandemie: Schüler und Lehrer: Zahl der Infektionen leicht rückläufig

Regional sachsen anhalt

Zahl der coronainfizierten Schüler nach den Ferien gesunken

Regional sachsen anhalt

Mehr erfasste Corona-Infektionen in Kitas und Schulen

Regional sachsen anhalt

Inzidenz über Bundesschnitt: GEW warnt vor Lockerungen

Regional sachsen anhalt

Corona: Rund fünf Prozent der Schüler im Land sind infiziert

Regional sachsen anhalt

Pandemie: Inzidenz geht auf 2000er-Marke zu: Kritik an Lockerungen

Regional nordrhein westfalen

Keine früheren Weihnachtsferien in vierter Corona-Welle