Wirtschaftsminister will Läden und Restaurants offen halten

07.12.2021 Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Sven Schulze (CDU) hat die weitreichenden 2G-Regeln im Einzelhandel verteidigt. Die Wirtschaft habe Verständnis für die Maßnahmen, sagte der CDU-Politiker am Dienstag nach der Kabinettssitzung in Magdeburg und bezog sich dabei auf Gespräche mit Vertretern von Verbänden und Kammern. Viele Betriebe seien froh darüber, dass sie ihre Geschäfte anders als vor einem Jahr aktuell betreiben dürften. «Es ist mein Ziel, gemeinsam einen Weg zu finden, dass wir Läden und Restaurants offenhalten können», sagte Schulze.

Fußgänger gehen durch die Stadt an geöffneten Läden vorbei. Foto: Thomas Frey/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Seit Montag gelten in Sachsen-Anhalt schärfere Corona-Regeln - vor allem für Ungeimpfte. Im Einzelhandel haben nur noch Geimpfte und Genesene mit entsprechendem Nachweis Zutritt. Ausnahmen von der 2G-Regel gibt es für Geschäfte des täglichen Bedarfs.

Schulze lobte außerdem, dass der Bund verschiedene Maßnahmen wie die Verlängerung von Überbrückungshilfen und Kurzarbeitergeld zugesagt habe. Wenn die Voraussetzungen erfüllt seien, werde es auch in Zukunft Hilfe für diejenigen Unternehmen geben, die unter den Einschränkungen der Corona-Pandemie litten, so Schulze. Der Wirtschaftsminister bedankte sich zudem «bei Arbeitnehmern und Arbeitgebern, dass die Wirtschaft am Laufen gehalten wird».

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Internet news & surftipps

Technologie: Autonomes Fahren: Bosch kooperiert mit VW

Tv & kino

RTL-Show: Rassistische Aussage: Youssefian aus Dschungelcamp geworfen

Gesundheit

Corona und kein Ende: Warum wir pandemiemüde werden, aber wach bleiben sollten

Internet news & surftipps

Umwelt: Gegen die Wegwerfgesellschaft

Sport news

Europameisterschaft: Kraftakt für deutsche Handballer beim letzten EM-Auftritt

Das beste netz deutschlands

iPhone: Whatsapp-Sprachnachrichten werden flexibler

Tv & kino

Auszeichnung: Deutscher Schauspielpreis künftig geschlechterübergreifend

Auto news

Ladesäulenausbau : Beständig, aber langsam

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Verdi will mit Warnstreiks Druck machen im Tarifstreit

Regional berlin & brandenburg

Giffey will über Zusatzkosten für 2G-Kontrollen sprechen

Regional hessen

Hessen will Corona-Regeln für Gastronomie verschärfen

Regional sachsen anhalt

Sachsen-Anhalt schließt Clubs und Diskotheken ab Donnerstag

Regional sachsen anhalt

Wirtschaftsminister: 3G am Arbeitsplatz ist praktikabel

Regional sachsen anhalt

Keine neuen Corona-Regeln - Bouffier: Vorsichtig bleiben

Regional niedersachsen & bremen

Verbandsumfrage sieht Gastgewerbe immer mehr am Corona-Limit

Wirtschaft

Shopping: Zweites Adventswochenende vielerorts mit 2G