Weihnachtsmärkte mit Corona-Konzept: Händler recht zufrieden

11.12.2021 Mit den beiden Weihnachtsmärkten in Halle und Magdeburg machen Sachsen-Anhalts größte Städte inmitten der vierten Welle Zugeständnisse. Das zieht auch Menschen aus dem Umland an. Händler zeigen sich den Bedingungen entsprechend zufrieden.

Blick auf den Wintermarkt im Zentrum der Stadt. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nachdem in Bayern und Sachsen aufgrund des ausufernden Pandemiegeschehens Ende November die Weihnachtsmärkte abgesagt wurden, bangten auch viele Händler in Sachsen-Anhalt um ihr Weihnachtsgeschäft. Doch die Stände in den größten Städten Sachsen-Anhalts blieben - wenn auch mit Einschränkungen und unterschiedlichen Konzepten.

In Halle wurden die Abstände zwischen den Ständen vergrößert und das Gelände in der Innenstadt umzäunt, um den Zugang nur Geimpften oder Genesenen zu gewähren. «Die Hygienevorschriften werden umgesetzt», sagte ein Sprecher der Stadt auf Anfrage. Es gelte sowohl auf dem Marktplatz, als auch auf dem Hallmarkt sowie dem Domplatz die 2G-Regel als Zugangsbeschränkung.

Die Beschränkungen würden auch regelmäßig kontrolliert, erklärte der Sprecher. In Stoßzeiten werde der Einlass - falls erforderlich - begrenzt. Bereits seit dem 23. November habe nach diesem Konzept der erste Weihnachtsmarkt auf dem Hallmarkt geöffnet. Laut Polizei kam es auf den Märkten seitdem nicht zu nennenswerten Vorkommnissen.

Auch die Veranstalter zeigten sich ob der erschwerten Bedingungen zufrieden. Die Besucherresonanz sei zufriedenstellend, sagte Mary Gringer, Mitorganisatorin des Weihnachtsmarktes. Die Gäste seien trotz der mitunter langen Schlangen bei den Einlasskontrollen «sehr geduldig», hielten sich an die Maßnahmen und zeigten Verständnis.

In Magdeburg setzen die Weihnachtsmarktstände ein Bändchen-System zur Kontrolle der 2G-Regelung ein. Jeder Besucher erhalte ein entsprechendes Bändchen nach dem Vorzeigen eines Geimpft- oder Genesenen-Nachweises, sagte Rolf Lay, Vorsitzender der IG Innenstadt Magdeburg. Das Bändchen könne er auf dem Weihnachtsmarkt oder in Innenstadtgeschäften bekommen. Anschließend genüge es in anderen Läden oder Märkten, das Bändchen an diesem Tag vorzuzeigen. Das erleichtere das Einkaufen.

Trotz der Bemühungen um einen reibungslosen Ablauf wirke sich laut Sprecherin der Stadt die Pandemie auch auf die Besuchszahlen aus. «Die Auslastung liegt circa 30 Prozent unter den Zahlen von 2019. Das bedeutet für viele Schaustellende einen deutlichen Umsatzrückgang.» Die Umsatzverluste bewegten sich im zweistelligen Prozentbereich, ergänzte Rolf Lay. Jedoch bedienten die Händler zusätzliche Besuchergruppen, weil auch aus anderen Bundesländern die Gäste kämen. «Die Leute sind froh über den Weihnachtsmarkt und die damit verbundene Stimmung. Das sieht man auch am Trinkgeld.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Europapokal: Mit Mourinho ins Glück: AS Rom gewinnt Conference League

Tv & kino

Festival: Cannes: Protest ukrainischer Filmemacher auf rotem Teppich

Internet news & surftipps

Soziales Netzwerk: Twitter-Deal: Musk ändert Finanzierungs-Taktik

Musik news

In der Bronx: Richtfest am Hip-Hop-Museum in New York

Tv & kino

Filmfestival : Die Dardenne-Brüder mit «Tori and Lokita» in Cannes

Gesundheit

Mentale Gesundheit: Lange Wartezeiten auf eine Psychotherapie

Auto news

Bitte anschnallen: So sind Kinder im Auto richtig gesichert

Internet news & surftipps

Künstliche Intelligenz: Leibniz-Rechenzentrum in Garching bekommt KI-«Superchip»

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen anhalt

Handel weiter unter Druck: Angst um Weihnachtsgeschäft

Regional mecklenburg vorpommern

Ruhiger Auftakt der Weihnachtsmärkte in Rostock und Schwerin

Regional baden württemberg

Tonnenweise Lebensmittel übrig nach Aus für Weihnachtsmärkte

Regional baden württemberg

Städte halten trotz Corona-Lage an Weihnachtsmärkten fest

Regional hamburg & schleswig holstein

Weihnachtsmärkte: Viele Besucher nutzen letzte Gelegenheit

Regional sachsen anhalt

Mehrere Weihnachtsmärkte abgesagt: Neue Corona-Regeln

Regional rheinland pfalz & saarland

Weihnachtsmarkt unter Corona-Zeichen: Maske und Abstand

Regional nordrhein westfalen

2G-Bändchen auf Weihnachtsmarkt: Vorschriften für Händler