Statistiker beobachten Anstieg von Todesfällen in 2021

21.01.2022 In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr nach aktuellen Schätzungen deutlich mehr Menschen gestorben als im Jahr 2020. Geschätzt rund 37.000 Menschen seien zwischen Arendsee und Zeitz gestorben und damit 7 Prozent mehr als im Jahr zuvor, wie das Landesamt für Statistik am Freitag in Halle mitteilte. Im Vergleich zum Durchschnitt der Jahre 2016 bis 2019 habe der Anstieg sogar bei 14 Prozent gelegen. Die endgültigen Sterbefallzahlen für 2021 werden im Mai veröffentlicht.

Eine Zeitungsseite der Rubrik «Traueranzeigen und Nachrufe» liegt auf einem Tisch. Foto: picture alliance/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ein Grund für die gestiegene Zahl wurde nicht genannt. Allerdings wiesen die Statistiker darauf hin, dass der Hochpunkt der Sterblichkeit 2021 während der Corona-Infektionswelle im Januar erreicht worden sei. In der zweiten und dritten Kalenderwochen seien 1008 beziehungsweise 1035 Menschen gestorben. Danach sei die Anzahl der wöchentlichen Sterbefälle mit Abflachen der Infektionszahlen wieder auf unter 700 in der zehnten Kalenderwoche im März zurückgegangen. Im Frühling, Sommer und Frühherbst 2021 hätten die wöchentlichen Sterbefälle dann auf einem Niveau von durchschnittlich 640 gelegen.

Seit der ersten Novemberwoche sei dann die Zahl wieder deutlich angestiegen. Sie lag den Angaben zufolge im Durchschnitt bis zum Jahresende bei 804 Sterbefällen pro Woche. Auch in den Vorjahren 2016 bis 2019 und im ersten Corona-Pandemiejahr 2020 habe es diese saisonalen Anstiege der Sterbefallzahlen im späten Oktober und frühen November gegeben, hieß es. Allerdings hätte das Niveau in den Vorjahren deutlich unter dem in 2021 beobachteten Anstieg gelegen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Relegation: «Überragend»: Magath rettet Hertha - HSV verpasst Aufstieg

Internet news & surftipps

Internet: Vier Jahre DSGVO: Monster oder Datenschutzvorbild?

Musik news

Oasis-Sänger: Liam Gallagher über das Musikgeschäft: «Alles nicht echt»

Musik news

Altrocker: Udo Lindenberg startet Tournee «Udopium Live 2022»

People news

Reality-Star: Kourtney Kardashian Barker - Namensänderung auf Instagram

Internet news & surftipps

Foto-App: Snap sieht Quartalsziele in Gefahr - Aktie stürzt ab

Gesundheit

CovPass-App: Was tun, wenn der digitale Impfnachweis abläuft?

Internet news & surftipps

Cambridge Analytica: US-Staatsanwalt klagt gegen Facebook-Gründer Zuckerberg

Empfehlungen der Redaktion

Wetter

Covid-19: Sterbefälle im November 20 Prozent über dem Durchschnitt

Panorama

Rekordwert: Sterbefälle 2021: Welchen Effekt hat Corona?

Panorama

Statistisches Bundesamt: Sterbefälle im März sechs Prozent über dem Durchschnitt

Regional thüringen

Deutlich mehr Sterbefälle 2021 laut Schätzung in Thüringen

Inland

Statistisches Bundesamt: Fakten statt Fabeln: Was Statistiken über die Pandemie sagen

Familie

Familie: Immer mehr Väter beziehen Elterngeld

Regional nordrhein westfalen

Folgen einer HIV-Infektion: 80 Menschen starben 2020

Regional sachsen anhalt

Arbeitsmarkt: Verdienstlücke zwischen Männern und Frauen im Land geringer