Schulze kritisiert Verkaufsstopp für BVVG-Flächen

18.01.2022 Sachsen-Anhalts Landwirtschaftsminister Sven Schulze (CDU) kritisiert den Verkaufs- und Verpachtungsstopp für Flächen der Bodenverwertungs- und -verwaltungsgesellschaft (BVVG). «Grund und Boden sind für die Landwirtschaft noch immer die wichtigste Ressource», sagte Schulze am Dienstag. Ein Abbruch der Privatisierung von BVVG-Flächen behindere die betroffenen Betriebe bei der Umsetzung ihrer Betriebs- und Investitionsplanung. «Dies ist eine unnötige Belastung.»

Sven Schulze, Minister für Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft und Forsten des Landes Sachsen-Anhalt. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Bundesfinanzministerium plant den Angaben zufolge, die Flächen vorrangig für Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen sowie für Klima- und Artenschutz nutzbar zu machen. BVVG-Areale sollen demnach bevorzugt als Standorte für Windenergie- und Photovoltaikanlagen dienen und für den Naturschutz- und für Wildnisgebiete nutzbar gemacht werden. Damit würden sie für die konventionelle Landwirtschaft nicht mehr bereitstehen.

«Diese Maßnahmen privilegieren ökologisch arbeitende Betriebe», so der Minister weiter. Konventionell wirtschaftende Betriebe seien damit von Privatisierung ausgeschlossen. «Das ist für uns nicht tolerierbar», so der CDU-Politiker.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Champions league

Champions League: «Fiasko» am «Stade de Farce»: Chaos und Tränengas vor Finale

Tv & kino

Filmfestspiele in Cannes: Goldene Palme für «Triangle of Sadness»

Musik news

Musiker: Herbert Grönemeyer bestürzt über Absage von Jubiläumstour

People news

«Jubilee»-Vorbereitungen: «Hauptsache, die Queen ist happy» - London rüstet sich

Auto news

Urlaubsreiseverkehr : ADAC-Stauwarnung für Autobahnen

Internet news & surftipps

ZDF-Sendung: Nach Böhmermann-Aktion: Ermittlungen gegen Polizisten

Internet news & surftipps

Internet: Hassbeiträge: Auch Betreiber sozialer Netzwerke bestrafen?

Internet news & surftipps

Digitalisierung: Schnelles Internet zu langsam? Ausschüsse fordern mehr Tempo

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen anhalt

Ministerium: Schwierige Bedingungen für Landwirte

Regional thüringen

Agrarstaatssekretärin: Bund sollte Äcker im Osten behalten

Regional sachsen anhalt

3200 Hektar Flächen verkauft

Regional thüringen

Landwirtschaft: Agrarministerin: Privatisierungsstopp war überfällig

Regional berlin & brandenburg

BVVG verkaufte 2500 Hektar Agrarflächen an neue Besitzer

Regional mecklenburg vorpommern

BVVG verkaufte 2600 Hektar Agrarflächen zum Verkehrswert

Regional thüringen

Landwirtschaft: Bund stoppt Verkauf von Ackerflächen im Osten

Regional sachsen anhalt

Agrarministerkonferenz: Sven Schulze: Debatte zu Ernährungssicherheit wichtig