Mitgliederverlust bei IG Metall

27.01.2022 Die IG Metall hat 2021 auch in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt Mitglieder verloren. Nach Angaben der Gewerkschaft vom Donnerstag sank die Zahl um 3685 auf 267 800. Bezirksleiter Thorsten Gröger nannte den Rückgang um rund 1,4 Prozent «moderat» - insgesamt sei Deutschlands größte Gewerkschaft in einem robusten Zustand. Hauptgrund der Verringerung sei die Schwierigkeit gewesen, enge Kontakte in der Viruskrise aufrechtzuerhalten: «Die Corona-Pandemie geht auch nicht spurlos an der IG Metall vorbei.»

Thorsten Gröger, Verhandlungsführer IG Metall. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Man dürfe nicht unterschätzen, dass daneben weitere wichtige Themen angegangen werden müssten, betonte Gröger. «Mit Blick auf die kommenden Herausforderungen - ob steigende Inflationsraten, ausufernde Energiepreise oder bevorstehende Transformationsnotwendigkeiten - sind wir im Bezirk selbstbewusst aufgestellt.» 2022 stehen wieder etliche Tarifrunden an.

Bundesweit meldete die IG Metall für das vergangene Jahr einen Mitgliederschwund um etwa 2,1 Prozent auf gut 2,2 Millionen Menschen. Der Erste Vorsitzende Jörg Hofmann führte dies auf fehlende Kontaktmöglichkeiten in der Pandemie und Stellenabbau in wichtigen Branchen zurück. Die drittgrößte deutsche Gewerkschaft IG BCE hatte kürzlich ebenfalls von einer leichten Abnahme berichtet.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Festival: Cannes: Protest ukrainischer Filmemacher auf rotem Teppich

Sport news

Tennis: Andrea Petkovic bei French Open in Runde zwei ausgeschieden

Musik news

In der Bronx: Richtfest am Hip-Hop-Museum in New York

Tv & kino

Filmfestival : Die Dardenne-Brüder mit «Tori and Lokita» in Cannes

Gesundheit

Mentale Gesundheit: Lange Wartezeiten auf eine Psychotherapie

Auto news

Bitte anschnallen: So sind Kinder im Auto richtig gesichert

Internet news & surftipps

Künstliche Intelligenz: Leibniz-Rechenzentrum in Garching bekommt KI-«Superchip»

Internet news & surftipps

Banken: Zahlungs-Terminals in Deutschland teilweise gestört

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Gewerkschaft: IG Metall trotz Mitgliederschwund kampfbereit

Regional sachsen anhalt

IG Metall: Kampf gegen Inflation bestimmt Tarifrunden

Regional niedersachsen & bremen

Krisenhilfe: IG Metall: Ukrainer schneller in Arbeitsmarkt integrieren

Regional niedersachsen & bremen

IG Metall: Corona und neue Arbeitswelt Wahlkampf-Kernthemen

Regional niedersachsen & bremen

IG-Metall-Bezirkschef: Verlässlichkeit nach Streit bei VW

Regional nordrhein westfalen

Tarife: Tarifstreit Stahlindustrie: bald Warnstreiks möglich

Regional sachsen anhalt

Gewerkschaft: Eisen- und Stahlindustrie: IG Metall fordert 8,2 Prozent

Regional baden württemberg

IG Metall fährt in Tarifrunde auf Sicht