Jahresinflation in Sachsen-Anhalt bei 3,5 Prozent

14.01.2022 Die Verbraucher in Sachsen-Anhalt haben im vergangenen Jahr einen kräftigen Preissprung verkraften müssen. Die Inflationsrate betrug für 2021 insgesamt 3,5 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Freitag in Halle mitteilte. Es sei die höchste gemessene Entwicklung der Verbraucherpreise seit 1994 gewesen. Bundesweit lag die Jahresinflation 2021 bei 3,1 Prozent.

Eurobanknoten liegen auf einem Tisch. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wie die Statistiker mitteilten, hatten die im Jahresschnitt um 21,5 Prozent gestiegenen Kraftstoffpreise einen wesentlichen Anteil an der Entwicklung. Auch für Energie mussten die Verbraucher deutlich mehr ausgeben: Heizöl wurde den Angaben zufolge um 19,6 Prozent teurer, Gas um 10,4 Prozent. Für Dienstleistungen bei der Instandhaltung und Reparatur der Wohnungen mussten Verbraucher 6,5 Prozent mehr bezahlen.

Einen strukturellen Einfluss auf das aktuell hohe Niveau der Inflationsrate hat den Angaben nach die zeitweise Absenkung der Mehrwertsteuer von Juli bis Dezember 2020. Hinzu komme, dass die Preise für Kraftstoffe und andere Energieträger im Vorjahr relativ niedrig gewesen seien. Einfluss hätten auch die neu eingeführte CO2-Bepreisung und die Knappheit elektronischer Bauteile.

Nahrungsmittel waren 2021 durchschnittlich 2,8 Prozent teurer als ein Jahr zuvor, hieß es. Unter anderem hätten sich Speisefette und Speiseöle um 5,5 Prozent verteuert, Molkereiprodukte und Eier um 3,8 Prozent sowie Fleisch und Fleischwaren, Kaffee, Tee und Kakao um je 3,7 Prozent. Die Preise für alkoholfreie Getränke seien durchschnittlich um 3,2 Prozent gestiegen, die für alkoholische Getränke um 3,0 Prozent. Die Preise für Tabakwaren hätten durchschnittlich um 3,1 Prozent zugelegt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Internet news & surftipps

Technologie: Autonomes Fahren: Bosch kooperiert mit VW

Tv & kino

RTL-Show: Rassistische Aussage: Youssefian aus Dschungelcamp geworfen

Gesundheit

Corona und kein Ende: Warum wir pandemiemüde werden, aber wach bleiben sollten

Internet news & surftipps

Umwelt: Gegen die Wegwerfgesellschaft

Sport news

Europameisterschaft: Kraftakt für deutsche Handballer beim letzten EM-Auftritt

People news

Corona-Pandemie: Neil Young droht Streaming-Riese Spotify mit Rückzug

Internet news & surftipps

Internet: Facebook-Konzern baut großen KI-Supercomputer

People news

Haute Couture: Charlotte Casiraghi mit Pferd auf Chanel-Laufsteg

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen

Verbraucherpreisanstieg um 3,7 Prozent im Juli in Sachsen

Regional sachsen anhalt

Inflation lässt trotz höherer Energiepreise nach

Regional thüringen

Thüringer Inflationsrate springt auf 5,2 Prozent

Regional hessen

Jahresinflation in Hessen bei 3,1 Prozent

Wirtschaft

Konjunktur: Die Sorge wächst: Jahresinflation springt auf 3,1 Prozent

Wirtschaft

Statistisches Bundesamt: Inflation bleibt hoch - 4,5 Prozent im Oktober

Regional hessen

Inflationsrate in Hessen im August bei 3,7 Prozent

Wirtschaft

Teuerungsrate: Inflation in Großbritannien steigt auf Zehnjahreshoch