Derzeit keine überregionalen Patientenverlegungen geplant

09.12.2021 Das sachsen-anhaltische Innenministerium geht aktuell davon aus, dass «weder in dieser noch in der kommenden Woche» überregionale Verlegungen von Corona-Intensivpatienten in andere Bundesländer nötig sein werden. Das bestätigte eine Sprecherin am Donnerstag auf Anfrage. Sie berief sich auf eine Einschätzung der Krankenhauskoordinatoren, des Gesundheitsministeriums und des Kleeblatt-Koordinators Ost im Innenministerium.

Eine Pflegekraft bedient eine Herz-Lungen-Maschine. Foto: Fabian Strauch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das bundesweite Kleeblatt-Konzept soll die strategische Verlegung von Intensivpatienten in weniger belastete Bundesländer ermöglichen. So soll verhindert werden, dass dringend behandlungsbedürftige Patienten wegen Überlastung der Intensivmedizin in einem Bundesland nur noch unzureichend oder gar nicht mehr versorgt werden können.

Wie das Innenministerium erklärte, werden aktuell aber regelmäßig Intensivpatientinnen und Intensivpatienten innerhalb von Sachsen-Anhalt verlegt, «um regional unterschiedliche Belastungen auszugleichen». In dem Bundesland lag die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen laut dem Robert Koch-Institut (RKI) am Donnerstag bei 903,4. Sachsen-Anhalt war damit das Bundesland mit der dritthöchsten Inzidenz nach Sachsen und Thüringen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Monaco: Caroline von Monaco feiert 65. Geburtstag

1. bundesliga

Bundesliga 20. Spieltag: BVB siegt, Pleite für Gladbach - Fürth gewinnt gegen Mainz

People news

Pandemie: Polizeipatrouillen statt Promi-Parties in Kitzbühel

Tv & kino

Auszeichnung: 276 Spielfilme im Oscar-Rennen

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

Erste Kleeblatt-Patientenverlegungen aus Bayern nach Hessen

Regional bayern

Vorbereitung für Verlegung von Corona-Patienten

Regional bayern

Patientenverlegung: Bundeswehr-Maschine landet in Bayern

Regional sachsen anhalt

Inzidenz im Land bewegt sich Richtung 1000

Regional bayern

50 Corona-Intensivpatienten sollen verlegt werden

Regional baden württemberg

Platz auf Intensivstationen: Luftrettung verlegt Patienten

Regional sachsen

Dringender Omikron-Verdacht: Mann in Leipzig betroffen

Regional thüringen

Intensivpatienten von Thüringen nach Niedersachsen verlegt