Ausschreitungen bei Corona-Protesten in Magdeburg

03.01.2022 Bei Corona-Protesten in Magdeburg ist es am Montagabend zu Ausschreitungen gekommen. Die Polizeiinspektion der Landeshauptstadt sprach von durchbrochenen Polizeiketten, Flaschenwürfen auf Beamte und Pyrotechnik. Nach ersten Erkenntnissen wurden Polizisten aber nicht verletzt. In der Landeshauptstadt hatten sich laut Polizei etwa 2500 Menschen versammelt. Die Versammlung sei wie die meisten im Gebiet der Polizeiinspektion (PI) nicht angezeigt gewesen, hieß es. Andernorts im Bereich der PI blieb die Lage friedlich, wie die Behörde weiter mitteilte. In Halberstadt hätten sich 1300 Menschen eingefunden, in Wernigerode 250.

Polizisten stehen zwischen Teilnehmern des Protests in Magdeburg. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Insgesamt gingen in Sachsen-Anhalt erneute tausende Menschen aus Protest gegen die staatlichen Corona-Maßnahmen auf die Straße. Eine genaue Übersicht stand am Abend zunächst noch aus. Vor einer Woche waren bei 37 Versammlungen mit Bezug zu Corona-Maßnahmen rund 16 700 Demonstranten gezählt worden.

In Halle beteiligten sich am Montagabend bis zu 2100 Menschen an einer Demonstration. Nach Angaben der Polizeiinspektion Halle kam es zu erheblichen Verkehrseinschränkungen. Im Burgenlandkreis gab es Versammlungen in Naumburg, Weißenfels, Zeitz, Teuchern und Hohenmölsen. Insgesamt beteiligten sich im Landkreis etwa 2800 Menschen an den Versammlungen, hieß es. Auch im Saalekreis und im Landkreis Mansfeld-Südharz wurde demonstriert.

«Alle Versammlungen verliefen weitgehend störungsfrei, größere Vorkommnisse sind bislang nicht bekannt geworden», teilte die PI Halle mit. Bis auf vier Demonstrationen waren alle angemeldet.

Im Bereich der Polizeiinspektion Dessau-Roßlau wurden bei Protesten insgesamt rund 4500 Menschen gezählt. Die Polizei sprach von einem störungsfreien Geschehen. Gleiches berichtete die PI Stendal, die die Teilnehmerzahl bei verschiedenen Kundgebungen auf insgesamt 1500 schätzte.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Musik news

Leipzig: Rammstein nach Corona-Pause zurück

Tv & kino

«Einfach ein Traum»: Zirkusartist René Casselly gewinnt «Let's Dance»

2. bundesliga

Zweitliga-Relegation: FCK trifft nicht: Dresden erkämpft Remis auf dem Betzenberg

Tv & kino

Preisverleihung: Bayerischer Filmpreis: Die Rückkehr des Hauchs von Glamour

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Das beste netz deutschlands

Gefährliche Mails: Phishing-Betrüger auf Paypal-Raubzug

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen anhalt

Innenministerium: Erneut mehr Teilnehmer bei Corona-Demos

Inland

Corona-Politik: Zehntausende protestieren gegen Corona-Maßnahmen

Regional sachsen anhalt

Corona-Demos: Verletzte Polizisten und Ordnungswidrigkeiten

Regional sachsen anhalt

Corona in Sachsen-Anhalt: Tausende demonstrieren

Regional sachsen anhalt

Weniger Menschen bei Corona-Protesten in Sachsen-Anhalt

Inland

Demonstrationen: Proteste gegen Corona-Maßnahmen - Ausschreitungen in Bautzen

Regional sachsen anhalt

Ministerium: Mehrere Ermittlungsverfahren nach Corona-Demo

Regional thüringen

Wieder Proteste mit Hunderten Menschen gegen Corona-Politik