Wieder Corona-Proteste in Sachsen: Polizei übt Selbstkritik

10.12.2021 In Sachsen sind am Freitagabend erneut Gegner der staatlichen Corona-Maßnahmen auf die Straße gegangen. In Dresden bekam die Polizei dies nach eigenen Angaben nicht sofort mit. Auf Twitter schrieb ein Kamerateam: «Aktuell ziehen bis zu 100 Querdenker ohne polizeiliche Begleitung durch die Innenstadt von Dresden. Wir werden durchgängig bedrängt und die Kamera wurde bereits mehrfach weggeschlagen.» Die Polizei Sachsen teilte später via Twitter mit: «In Dresden waren wir heute leider nicht aufmerksam genug. Das war kein guter Einsatz. Die Polizeidirektion Dresden wird diesen kritisch nachbereiten und die handelnden Kollegen noch einmal sensibilisieren.»

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In einem weiteren Tweet der Polizei Sachsen hieß es dann: «Zur Ansammlung in der Dresdener Innenstadt hat der Staatsschutz ein Verfahren eingeleitet und Videos gesichert, um im Nachgang Teilnehmer zu identifizieren. Leider entsprach das Handeln der Kräfte auch im Umgang mit Journalisten vor Ort nicht unseren Ansprüchen.» Auf Nachfrage sagte ein Sprecher der Polizeidirektion in Dresden, die Polizei habe den Aufzug nicht mehr gesehen, als sie eintraf.

Bei Twitter teilte die Polizei weiter mit: «Im Einsatz waren wir beispielsweise auch in Großenhain, um ähnlichen Meldungen von unerlaubten Versammlungen nachzugehen.» In Geising im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge hätten Einsatzkräfte einen unzulässigen Aufzug gestoppt, 34 Identitäten festgestellt und Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen wegen Verstoßes gegen die Corona-Notfallverordnung gefertigt.

Die Corona-Notfallverordnung erlaubt in Sachsen derzeit nur ortsfeste Kundgebungen mit maximal zehn Teilnehmern. Am Montagabend hatte die Polizei in zahlreichen sächsischen Orten Proteste gegen die Corona-Maßnahmen gestoppt, an denen insgesamt mehrere Tausend Menschen teilnahmen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Trauer: «Goodfellas»-Star Ray Liotta mit 67 Jahren gestorben

Sport news

Eishockey-WM: Medaillen-Chance zerplatzt: DEB-Team im Viertelfinale raus

Musik news

Trauer: Depeche-Mode-Keyboarder Andy Fletcher gestorben

Musik news

Benefiz-Konzert: Sasha und Lotte singen auf der Elbe für Frieden

Internet news & surftipps

Einzelhandel: Störungen bei Zahlungs-Terminals dauern an

Internet news & surftipps

Meta: Facebook-Konzern will besser zu Datenschutz informieren

Internet news & surftipps

Chipkonzern: Broadcom kauft Software-Anbieter VMware

Auto news

Maserati MC-20 Cielo: Sturm unter dem Himmel

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen

Erneut mehrere Corona-Politik-Proteste in Sachsen

Regional sachsen

Corona-Demos treffen in mehreren Städten auf Gegenprotest

Regional sachsen

Tausende Menschen demonstrieren gegen die Impfpflicht

Regional sachsen

Ausschreitungen bei Corona-Protesten: Polizisten verletzt

Regional sachsen

Polizei unterbindet Corona-Protest vor Uniklinik in Dresden

Regional sachsen

Hunderte in Sachsen bei unerlaubten Corona-Protesten

Regional sachsen

Polizei geht gegen Corona-Proteste vor

Regional sachsen

Ausschreitungen bei Corona-Demo: Auch Gegenproteste