Sächsische FDP mahnt verständliche Corona-Verordnungen an

17.01.2022 Die FDP hält die aktuelle sächsische Corona-Verordnung für unverständlich und «nicht mehr lesbar». Die Liberalen befürchten, dass damit die Einhaltung der Schutzmaßnahmen für die Bevölkerung erheblich erschwert wird. «Für und Wider der Corona-Schutzmaßnahmen beschäftigen die Menschen in Sachsen nunmehr seit mehreren Jahren teilweise sehr emotional. Gerade deshalb müssten die Verordnungen eigentlich bürgernah, verständlich und einfach umsetzbar geschrieben werden», erklärte die FDP-Landesvorsitzende Anita Maaß am Montag in Dresden. Das Gegenteil sei aber der Fall.

Eine FFP2-Maske liegt auf einem Leuchttisch. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Das Sozialministerium muss hier unbedingt nachbessern und einen Text veröffentlichen, der auch für Menschen verständlich ist, die keinen Abschluss in Jura oder Verwaltungsrecht haben», betonte Maaß. Es sei schwer für «gesetzestreue und aufmerksame Bürger, die für sie wichtigen Regeln aus dem Verordnungstext zu erfassen».

Zudem kritisierten die Freien Demokraten, dass auch nach zwei Jahren Pandemie die Verordnungen noch immer erst kurz vor dem Geltungsdatum veröffentlicht würden. Die Bürger brauchten Planungssicherheit und die Möglichkeit, sich auf neue Regeln vorzubereiten.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Relegation: «Überragend»: Magath rettet Hertha - HSV verpasst Aufstieg

Gesundheit

CovPass-App: Was tun, wenn der digitale Impfnachweis abläuft?

Tv & kino

Glamour & Protest : Das Filmfestival Cannes in Kriegszeiten

People news

Ex-Monarch: Spaniens Altkönig gelingt keine Wiedergutmachung

People news

Royals: Queen besucht Londoner Blumenschau auf Golf-Buggy

Internet news & surftipps

Cambridge Analytica: US-Staatsanwalt klagt gegen Facebook-Gründer Zuckerberg

Internet news & surftipps

Netzkriminalität: Faeser: Anpassung der Jagd nach Sexualstraftätern

Das beste netz deutschlands

Smartphone: Wenn der Handywecker morgens stumm bleibt

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Söder fordert stufenweise Exit-Strategie: Und Notfallplan

Regional sachsen

Sächsische FDP wählt neues Führungsteam

Regional sachsen

Pandemie: Bürgerrat rät zu hoher Impfquote und mehr Geld für Pflege

Inland

Pandemie: FDP macht Druck für Corona-Lockerungen

Regional hamburg & schleswig holstein

Hamburger CDU fordert Lockerungen der Corona-Maßnahmen

Regional mecklenburg vorpommern

Pandemie: MV und Bayern kritisieren Corona-Gesetz heftig

Regional nordrhein westfalen

Städtetag gegen volle Fußballstadien und Karnevalssäle

Regional bayern

Kabinett und Landtag beschließen Bayerns neue Corona-Regeln